zurück datiert normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama.ines 08.03.10 - 10:38 Uhr

hallo ihr lieben.
so nun war ich heut ausserplanmäßig beim fa da ich leichte schmierblutung hatte.
entwarnung war wohl nur kontakt blutung und mein schatz turnte so kräftig#verliebt#huepf
beim letzten mal meinte er schon das die größe nicht ensprechend ist und diesmal hat es sich bestätigt ich wurde 1 ganze zurückgestuft.
er meinte zwar das es normal ist und ich vll irgendwann wieder vor datiert werde trotzdem habe ich ein mulmiges gefühl!#zitter
wurde das bei jemanden auch schon gemacht?
und wann wäre denn jetzt mein et am 3.9?

lg ines die gerade total durcheinander ist und angst hat das was nicht stimmt

Beitrag von tina19041988 08.03.10 - 10:41 Uhr

ich wurde auch zurück datiert, schon am anfang vom 8.09. auf den 16.09. er meinste mein es wäre wohl später gewesen und seid dem ändert er nix mehr

ich wünsche dir eine wunderschöne kugelzeit!

tina #schwanger mit minimensch 12+4#verliebt

Beitrag von 19jasmin80 08.03.10 - 10:41 Uhr

Wenn er Dich offiziell zurückgestuft hat, muss der neue ET im Mupa stehen.

Bei mir schwankt es immer mal ne Woche oder nur ein paar Tage aber ich wurde, auch nicht in der 1ten SS, zurückgestuft.

Ist doch ganz normal dass die Kleinen nicht immer auf den Tag genau entwickelt sind, denn sie wachsen doch SCHUBweise ;) d.h. entweder befindet man sich beim US vor diesem Schub und man hinkt von der SSW etwas hinterher, oder der Zwerg hat gerade den Schub hinter sich und man ist in der Berechnung etwas voraus.

Beitrag von claraa 08.03.10 - 10:51 Uhr

hallo,

bei meiner 1ss wurde ich auf eine ganze woche zurück gestuft. meine FÄ sagte die änderung im matterpass wird erst ab 7 Tagen geändert. das wurde bei mir auch korrigiert.

und jetzt in der 2ss hat sie mich auch wieder zurück gestuft (eisprung war später sagt sie )aber nur auf 4 tage aber das wird nicht im Mpass geändert.


ich hoffe ich konnte helfen

liebe grüße c #blume

14+1 ssw

Beitrag von daisy90 08.03.10 - 10:44 Uhr

Hallo ich wurde auch zurück datiert erster et war bei mir der 9.7 jetzt ist der 19.7/20.7 da will sich auch niemand richtig festsetzen =)

also garnichts schlimmes bei meinem sohn damals wurde ich auch zurückgestuft vom 13.6 aufen 20.6 und dann kam mein sohn doch erst am 5.7

Lg Daisy

Beitrag von lunasxx 08.03.10 - 10:44 Uhr

Hallo Du,

mach Dich nicht kirre #liebdrueck meine Tochter wurde auch gleich zu Anfang eine Woche zurückgestuft (Sie ist jetzt 2 Jahre alt) . Je nachdem wann die Befruchtung stattgefunden hat, kann das schon passieren.

Liebe Grüsse

Kerstin

Beitrag von mama.ines 08.03.10 - 10:51 Uhr

puh da bin ich beruhigt!
im mupa steht der neue et(wär ich in der aufregung garnicht drauf gekommen dort mal zu schauen#hicks)
mein neuer et ist der 4te. muss ich zwar noch länger auf mein bauchbewohner warten aber so ist das nunmal

lg ines die jetzt beruhigt ihr brot #mampf mit viel gurke und tomate

Beitrag von blackcat9 08.03.10 - 11:26 Uhr

Hallo.

Mach Dir keinen Stress wegen dem Zurückdatiert werden. Jedes Kind entwickelt sich anders und nicht so, wie es Woche für Woche sollte.

Meine FÄ hat da nicht so ein Tratra gemacht. Colin lag des öfteren (bis zum MuSchu) zwischen 1 und 4 Wochen zurück. Aber wurde nix vor- oder zurückdatiert. Im MuSchu hat er dann alles aufgeholt und kam am ET (nach Einleitung wegen SS-Diabetes) mit 3.210g und 52cm zur Welt.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin