ab wann Tee? Welche Sorte? Welche Flaschen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julia253 08.03.10 - 10:39 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist jetzt 12 Tage alt, er wird voll gestillt. Wir kommen damit auch prima zurecht, meist kommt er so alle 2-3 Stunden...

Ich lese immer wieder, dass viele Babys zusätzlich auch Tee bekommen - welche Sorte gibt man ihnen denn und warum?
Habe überlegt, für unterwegs wäre so eine vorbereitete Flasche ja nicht schlecht?!?

In den nächsten Wochen möchte ich auch mal abpumpen, welche Pumpe könnt ihr mir empfehlen - ich denke da eher an eine Handpumpe...?! Und welche Flaschen sollte ich mir zulegen?

Sorry für die vielen Fragen - aber im Vergleich zu "Brust raus - Kind ran" ist die ganze Flaschensache für mich wie ein Buch mit sieben Siegeln :-p

Danke.
LG Julia + Luis #verliebt

Beitrag von kathrincat 08.03.10 - 10:40 Uhr

ab breí, bio früchtetees, aus eine trinklernflasche

Beitrag von koerci 08.03.10 - 10:42 Uhr

Hallo!

Dein Kind braucht erst zusätzlich Tee oder Wasser, wenn es Beikost bekommt. Vorher ist das nicht nötig.
Es sei denn, er hat mal Bauchschmerzen, dann kann man Fencheltee geben!

Mit Handpumpen kenne ich mich leider nicht aus. Ich hatte eine elektrische.

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 08.03.10 - 11:15 Uhr

Wie habe ich hier neulich gelesen: Hätte Gott gewollt dass Säuglinge Tee brauchen hätte er eine Brust mit Milch gefüllt, die andere mit Tee. ;-)

Du brauchst deinem Baby gar keinen Tee zu geben, das ist komplett unnötig.

Mit dem Abpumpen habe ich selbst keine Ahnung.

Beitrag von brautjungfer 08.03.10 - 11:49 Uhr

den Satz muss ich mir merken.

lg

Beitrag von wunschmama83 08.03.10 - 13:09 Uhr

#rofl

Beitrag von charlotte300 08.03.10 - 11:26 Uhr

Hallo Julia,

Tee ist in den ersten Monaten unnötig, außer bei Bauchweh. Gebe dann den Bauchwohltee von Milupa.

Ich kann dir die Handpumpe "Harmony" von Medela empfehlen. Hab sie in der Versandapo für 34,99 € bekommen. Ist sonst teurer. Einfach mal googeln.

LG Charlotte & Luis 35 Tage

Beitrag von julia253 08.03.10 - 11:31 Uhr

Dankeschön!
Dann werde ich mich um ne Pumpe kümmern und meinem Sohn weiterhin das geben, was Gott vorgesehen hat :-p

Beitrag von miriamama 08.03.10 - 11:32 Uhr

Kann ich dir auch nur zu raten.. ;-) Hier mal ein echt toller Link, weshalb man Babys kein Wasser oder ähnliches geben sollte, wenn man stillt: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=13589296

Beitrag von nashivadespina 08.03.10 - 13:59 Uhr

wieso pumpe?

Beitrag von nicole9981 08.03.10 - 12:39 Uhr

Wenn du anfängst Brei zu füttern kannst Du auch Tee geben. Vorher bekommen sie alles was sie brauchen mit der Muttermilch. Tee am besten aus der Trinklerntasse. Nils bekam anfangs nur Wasser. Wenn es geht nimm Teebeutel, das Teegrnulat ist eine Zuckerbombe.

Wenn du abpumpen willst nimm am besten eine elektrische Pumpe. Medela ist gut. Leihe sie vorher in der Apotheke aus und sehe mal wie das funktioniert. Bei mir hat es anfangs funktioniert als in ein Antibiotika nehmen musste. Als Nils 3 Monate alt war musste ich ins KH und bekam da so eine blöde Pumpe damit hat es garnicht funktioniert.

Flaschen: naja, Sorte und Sauger ist wohl egal was man da nimmt. Einziger Tipp: nimm Glasflaschen! Die sind sowas von langlebig und auf Nils konto geht nur eine kaputte Flasche. Da hast Du wenigstens keine Plastikschadstoffe drin.

LG Nicole

Beitrag von wunschmama83 08.03.10 - 13:08 Uhr

Hallo Julia!

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Luis! #herzlich

Tee braucht Dein Baby noch nicht. Wie schon gelesen, bei Bauchweh kannst du ihm Bauchwohltee geben.

Zum Thema Milchpumpe kann ich Dir die Medela Mini Electric Plus empfehlen.

Ich habe diese Pumpe letzte Woche im Second-Hand-Markt gekauft. Viele werden sagen iiiih, die ist ja gebraucht. Allerdings hab ich mein eigenes Lactaset (Brustaufsatz und Schläuche) von meinem ersten Sohn noch gehabt. Die passen da drauf. Die Milch kommt mit der Pumpe selbst nicht in Berührung, somit ist für mir der Preis von 30 Euro unschlagbar! #pro

Auch neu finde ich sie nicht so wahnsinnig teuer, wenn man bei 3..2..1..den Wiederverkaufswert im Auge hat...


Liebe Grüße und eine tolle Zeit #herzlich


Michi mit Elias (1 Woche alt) und Louis (1 3/4)

Beitrag von nashivadespina 08.03.10 - 13:59 Uhr

erst ab beikostalter ist zusätzliche flüssigkeit sinnvoll