BITTE ERFAHRUNG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von acura84 08.03.10 - 10:48 Uhr

Meine Freundin hatte Anfang Januar das letzte Mal ihre Periode. SIe hat 5 Test gemacht und alle waren negativ außer einer wohl mit Verdacht Verduntungslinie.

Sie hat wohl aber auch Hormonprobleme wg. Testosteron oder so.

Was denkt ihr, könnte sie schwanger sein?

Beitrag von henja 08.03.10 - 10:54 Uhr

Hallo,
kenn ich! Ich habe anfangs auch getestet und getestet bis ich erfahren habe, dass ich PCO habe.
- erhöhtes Testosteron
- Follikelaneinanderreihung (Follikel entwickeln sich nicht und springen daher nicht = kein ES und keine Periode)
- Insulinresistenz und daraus resultierendes Übergewicht, das nur mit einer sehr Kohlehydratarmer Nahrung und viel Sport in den Griff bekommen werden kann

Sie soll sich mal durchchecken lassen! Denn es kann sein, dass sie keinen ES hatte und darum auch keine Mens kommt! Meine Zyklen dauern zwischen 45 und 95 Tagen!!!

Wenn sie einen konkreten Kinderwusch hat, kann der Frauenarzt nach einem Befund eine Therapie anordnen, mit der sie dann bessere Chancen hat. Das geht von homöopathischen Mitteln über Metformin bis Clomifen

Viel Glück!
#klee

Beitrag von fraeulein-pueh 08.03.10 - 11:05 Uhr

Auch hier ne kleine Ergänzung: In Zyklen ohne ES kann die Mens verspätet eintreten, muss sie aber nicht. Sie kann ganz genauso kommen wie sonst auch.

PCOS kann übrigens unter anderem die von dir aufgezäglten Symptome haben, muss aber nicht alle haben.