antrag mutterschaftsgeld..hilfe..seit tagen immer besetzt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 11:21 Uhr

hi

da ich nur gering fügig beschäftigt bin,bekomme ich ja kein muschu geld,aber ich kann einen einmaligen betrag von 210 euro beantragen.
hab mir schon alles ausgedruckt was ich ausfüllen muss,auch für den arbeitgeber...
nun hab ich aber bei 2 sachen eine frage bzw weiss ich nicht genau was ich da angeben muss,da ist auch die nr dabei von der mutterschaftsgeldstelle...aber seit tagen ist da nur besetzt! anrufezeit ist eh nur von 9 uhr bis 12 uhr...letzte woche hab ich 45 min alle paar min versucht,immer! besetzt...jetzt auch wieder....

vielleicht könnt ihr mir ja helfen.also,
einmal die frage
sind/waren sie während der schwangerschaft in elternzeit nach dem bundeserziehungsgeldgesetzes?
kann man eben ja oder nein ankreuzen und von wann bis wann
nur,ich weiss nicht genau was sie damit meinen,mein kleiner wurde im januar 2 jahre alt,habe also bis januar elterngeld bezogen (hatte nur den mindestsatz von 300 euro auf 2 jahre teilen lassen)
habe aber nirgends elternzeit oder so beantragt oder angeben wie lange etc..bin seit letztes jahr feb. wieder in gering fügiger basis arbeiten gegangen bis eben jetzt im feb.
was soll ich da jetzt ankreuzen?

und dann noch,angaben zur rentenversicherung
sind oder waren sie bei einem träger der gesetzlichen rentenversicherung versichert? ja oder nein und welche nr...
(bin bei meinem mann familienversichert)

danke!

lg carolin

Beitrag von m_sam 08.03.10 - 11:53 Uhr

Bei Nr. 1 würde ich einfach einen kleinen Klebezettel dranmachen und draufschreiben, was du hier gerade geschrieben hast und bei Nr. 2 - sind oder waren sie ....

Du warst doch sicher schon gesetztlich Rentenversichert oder? Ansonsten auch Zettel dranhängen draufschreiben und unten drunter - bei Rückfragen bitte melden unter.....

Fertig. Sollen die Dich doch anrufen, wenn sie Fragen haben!

LG Samy

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 11:56 Uhr

ja das ist ja ne gute idee #aha
werd morgen nochmal versuchen dort jemand zu erreichen,wenn nicht,mach ich eben nen zettel dabei.

#danke

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 12:07 Uhr

haa,ne minute vor 12 uhr hab ich jemand erreicht ,alles geklärt ,freu

Beitrag von m_sam 08.03.10 - 17:17 Uhr

Also ist ja alles geklärt. Ich hab´s nämlich beim Elterngeld-Antrag so gemacht und das klappte super!

LG Samy