Verratet ihr den Namen fürs Baby schon vor der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nicki0501 08.03.10 - 11:57 Uhr

Hallo Zusammen,

die Frage steht ja schon da...

... wie macht ihr das und wann sagt ihr den Namen euren Verwandten und Freunden?

LG
Nicki;-)

Beitrag von nadine1013 08.03.10 - 12:00 Uhr

Hi,

wir haben es nicht vorher verraten.

LG, Nadine

Beitrag von wir3inrom 08.03.10 - 12:01 Uhr

Nein.
Aus mehreren Gründen:

1.) wollen wir bis zur Geburt nicht wissen, was es wird.
2.) gibt es immer irgendjemanden, dem der Name nicht gefällt, und der einem dann die Wahl mies redet.
3.) kann es durchaus passieren, dass man beim Anblick des neugeborenen Babys seine Meinung ändert und dann doch einen anderen Namen wählt.

Beitrag von matildal 08.03.10 - 12:08 Uhr

Ja, wir haben es gemacht, obwohl wir es zunächst nicht wollten...

Aber wir sprechen halt nicht mehr von IHM , sondern von CARLO und ich habe keine Lust immer darauf zu achten, ob jetzt jemand daneben steht oder nicht;-)

Bis jetzt haben wir nur positive Rückmeldungen bekommen und wenn nicht, dann nicht;-)

Der Name muss für uns passen und nicht für die anderen!

Matilda mit Carlo ( 33.SSW)

Beitrag von muffin357 08.03.10 - 12:18 Uhr

hi,

wir habes letztes Mal nicht gemacht und werden es dieses Mal auch nicht machen -- erstmal hab ich keinen Bock auf dumme Kommentare und zweitens hatten wir letztes mal 2 Namen zur Auswahl und wollten uns erst mal den kleinen Mann ankucken, bevor wir den Namen endgültig vergeben ...

alle, die unbedingt den Namen wissen wollten haben wir gesagt, dass wir ein paar zur Auswahl haben und uns nach der geburt endgültig entscheiden, -dann war ruhe...

lg
tanja

Beitrag von bienja 08.03.10 - 12:22 Uhr

wir sagen ihn im bekannten und freudeskreis sowie in der familie NICHT!!!!

hier im forum schon aber nicht in der familie....

lg

Beitrag von kleine_steffi 08.03.10 - 12:27 Uhr

Wir werden Namen und Geschlecht vor der Geburt des Babys nicht verraten!

Beitrag von mysterya 08.03.10 - 12:35 Uhr

Ich habs meinen Eltern kurz vorher gesagt, weil es sich so ergeben hat und weil sie ganz lieb sind und ich mir nicht vorstellen könnte, dass sie sehr unsensibel reagiert hätten. Haben sie auch nicht. Und wenn sie dann gesagt hätten, gefällt ihnen nicht, hätt ich halt drüber nachgedacht, aber den Namen wohl nicht mehr geändert.

Beitrag von micha.ela 08.03.10 - 12:36 Uhr

Den Rufnamen haben wir gesagt, aber den 2. Stillen nicht.:-p

Beitrag von rmwib 08.03.10 - 12:36 Uhr

Wir haben es keinem gesagt, die haben alle den Namen erfahren, als er da war.
Ich würds immer wieder so machen nach allem was ich so gehört und gesehen habe. Ich hab im Rahmen der Namensdiskussion nachher irgendwann beschlossen, es keinem zu sagen, weil an allem womit ich kam was auszusetzen war. Wenn das Kind dann real geworden ist und den Namen trägt funktioniert das mit dem Anstand und dem Taktgefühl dann plötzlich wieder ;-)

Beitrag von harzgeist 08.03.10 - 12:48 Uhr

Also wir verraten zwar das Geschlecht, aber auch das haben wir erst in der Familie getan und lange danach im Bekannten- und Freundeskreis.
Den Namen hingegen verraten wir vor der Geburt keinem, weder Familie noch Freunde. Auch hier im Forum wird er nicht verraten, da meine schwester hier auch unterwegs ist.:-D
Wir haben uns ganz bewußt für diesen Weg entschieden, da wir uns den Namen nicht vermiesen lassen wollen. Geschmäcker sind halt verschieden.

Gruß Sabine + #ei (36.SSW)

Beitrag von feechen-linda 08.03.10 - 13:04 Uhr

Hallo Nicki,

das es bei uns ein Mädchen wird haben wir verrraten, aber den richtigen Namen noch nicht ;-)

Wir haben auf unserer HP zwar eine Abstimmung laufen, wovon ein Name auch in ihrem ganzen Namen zu finden sein wird, aber der Rufname erscheint auch dort nicht!

LG,
Linda + Babygirl

http://kleeblatt.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von anom83 08.03.10 - 13:38 Uhr

Hallo,

also, das Geschlecht haben wir verraten aber den Namen nicht. NIEMANDEM!

Wir würden es auch jederzeit wieder so machen.

LG Mona und Niklas (9 Monate)

Beitrag von 19jasmin80 08.03.10 - 13:47 Uhr

Nach der Geburt erfahren sie den Namen ;)

Beitrag von m_sam 08.03.10 - 17:30 Uhr

Einigen habe ich den Namen gesagt, aber hier im Forum würde ich den jetzt nicht unbedingt einstellen. Meine Mama weiß noch gar nicht, dass wir mittlerweile "umdisponiert" haben. Aber das macht nix - die Reaktion wird eh immer dieselbe sein.

LG Samy

Beitrag von erstes-huhn 08.03.10 - 17:54 Uhr

Ja, klar !!!

Ich finde diese Heimlichtuerei in Bezug auf den Namen nur dann sinnvoll, wenn man auch das Geschlecht nicht verraten hat.

Wir haben, als wir die Namen wußten, sie auch allen erzählt.
Ohne Probleme, sind ja unsere Kinder, also suchen wir aus die Namen aus.
Was interessiert mich da die Meinung anderer?

Und: Unsere Kinder haben echt seltene Namen, die kannte keiner - ich auch nicht, erst nach eingehender Lektüre.

Beitrag von shorty23 08.03.10 - 18:22 Uhr

Hallo Nicki,

wir haben es erst gesagt, wie die Kleine heißt, als sie da war. Allen. Denn davor führt das nur zu Diskussionen ("Mh, X ist ja schon ok aber wie wär's mit Y?" oder "X finde ich total unmöglich") aber wenn das Baby da ist, sind alle sooooo glücklich und verbinden dann sofort das Kind mit dem Namen, dass es so (bei uns zumindest) keine Kommentare gab.

LG
shorty23

Beitrag von kathrincat 09.03.10 - 08:23 Uhr

nein, auf keinen fall, naja 2 freundinnen haben wir es gesagt, aber da wussten wir da kommen keine gegegenvorschläge, eltern und verwanden würde ich es aber nie sagen, die wollen schon so alle ihren lieblingsnamen anbringen.

Beitrag von lj. 09.03.10 - 09:06 Uhr

hier schon...

aber bei Freunden und Familie NEIN, auf keinen Fall!!!

Irgendjemand findet immer was dran auszusetzen.
Oder der Knüller: jemand schnappt Dir den Namen vor der Nase weg, weil er vor Dir entbindet.(hatten wir bei Nr. eins.)

lj. mit #ei Anja, wenn's wirklich ein Mädel gibt.

Beitrag von montpellier2002 09.03.10 - 11:13 Uhr

wir werden den namen dieses mal nicht verraten. beim letzten kind gab es ständig kommentare à la "ich kenn da aber einen, der so heißt und der ist so frech". wenn jetzt jemand fragt, sagen wir immer, dass wir keinen passenden namen finden, der genauso schön ist, wie der vom ersten kind.