34.SSW und ich will schön langsam nicht mehr ;) - SILOPO - (Aprilis)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bkh 08.03.10 - 11:58 Uhr

Hallo Mädls,

hoffe ihr hattet ein nettes Wochenende.

wie gehts denn den aprilmamis??

ich bin nurmehr am jammern *g*
seit der 30ten SSW hab ich ja wehen, lt FA nur Übungswehen (er hat das gesagt weil er gemeint hat-"der GMH ist unauffällig-also sinds nur übungswehen) gut, damit kann ich leben. Aber diese Rückenschmerzen.

Man könnte sagen ich kann 10 min. sitzen, 10 min. liegen, 10 min. sitzen... damit ich den tag überstehe *g* es ist der wahnsinn.
Krämpfe (od. Wehen) hab ich auch öfters, aber unregelmäßig. aber dafür diesen Druck nach unten ... der kann vielleicht nerven ;)

ich bin also schon ziemlich froh wenn ich die nächsten paar Wochen überstanden habe ;) am Mittwoch hab ich letzte Mutterkindpassuntersuchung. und dann gehts los zum ersten CTG .. schätze mal nächste Woche.

wie gehts euch so? gehts wem ähnlich??

Lg Raffaela 33+5, od. ET-44 :D

Beitrag von sonne-1578 08.03.10 - 12:03 Uhr

hi
Wehen hjetzt nur hatte ich bis jetzt nur eine.
Da kann ich ja froh sein.BIS auf Fussschmerzen ist alles soweit ok.Den Rest der ssw bekommen wir auch noch rum
gglg sonne-1578#bitte

Beitrag von sarah-sophie 08.03.10 - 12:07 Uhr

Huhu Raffaela,
ach ja die letzten Wochen.
Trinkst du Schwangerschaftstee??? Und nimmst du Magnesium? Das hilft mir immer, wenn ich zu viele "Übungswehen habe. Mein Rücken tut mir auch sehr weh und ich war heute bei real, da gibts Baby- Bauch- Stützgürtel für nur 7,99 €, den hab ich mir gekauft und hoffe das er bisl hilft.
Ja ansonsten könnenw ir nur waaaaarten.
Ich drück dir die Daumen,d ass es dir bald besser geht.
Liebe Grüße

Beitrag von bkh 08.03.10 - 12:13 Uhr

Hallo ;)

Ja Schwangerschaftstee trink ich, aber Magnesium nehm ich nicht (mein FA dürfte es nicht für notwendig empfinden..)

Real gibts ja leider bei uns in Österreich nicht - jop jop ich hab mich bei euch eingeschlichen :D
aber das ist ne gute Idee, sollte mir sowas zulegen :) danke dir!!

Alles liebe!!

Beitrag von sarah-sophie 08.03.10 - 12:43 Uhr

Hol dir mal probeweise Magnesium- Kautabletten. glaub mir das hilft wahre wundr bei den wehen. 3 mal tgl. eine und dir wirds blendend gehen.
Liebe Grüße

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 12:15 Uhr

huhu

haben ja fast den gleichen et (bist nen tag weiter ;-) )
muss sagen,mir gehts,verglichen mit der letzten ss ,noch ziemlich gut.
ok,habe auch wieder ärger mit der symphyse,aber lange net so schlimm wie in der 2ten ss. da konnte ich mich um diese ssw kaum mehr schmerzfrei bewegen ....
hatte am 26.2. den letzten fa termin,und am 22.3 wieder einen bei der hebi und am 1.4 erst wieder beim fa #schmoll find ich schon bissl lang,aber was solls.
ich habe seit einigen tagen auch immer wieder,hmm,ja übungswehen? senkwehen? ka. jedenfalls ziehts immer wieder im bauch bis in den unterleib,momentan wie unterleibsschmerzen als ob die regel kommt....ab und an ziehts auch in den rücken.
finde auch,das grade jetzt der märz sich eeewig hin zieht...wäre nur schon april...#verliebt

lg carolin

Beitrag von bkh 08.03.10 - 12:21 Uhr

jaa genau, wie regelschmerzen mit nem ziehen, jeder sagt mir, ach das sind doch senkwehen (mein bauch hat sich anscheinend auch ein bisschen gesenkt. meine ma und mein mann haben mich darauf angesprochen) aber der FA ist andere Meinung ;D

Jaa April April April ;) ein bisschen mehr als eine Woche vor ET hab ich selbst Geburtstag, mal schauen wie ich diesen erlebe *g*

Alles Gute!!

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 12:25 Uhr

ohh,na dann,mal sehn was du so alles zum geburtstg bekommst ;-)#schein
vielleicht macht dein spatz dir ja ein besonderes geschenk #ole#klee

Beitrag von blockhusebaby09 08.03.10 - 12:43 Uhr

Hallo

So änlich gehts mir auch aber kämpf noch um jeden Tag.
Ich hab immer wieder ziehmlich ziehende Wehen und danach Rückenschmerzen und ein mächtiges Druckgefühl nach unten.
Bei der VU letzte Woche hat der FA festgestellt das der Zervix schon stark verkürzt ist und ein Trichter sich gebildet hat.#schwitz
Nun hab ich jedesmal wenn die Wehen wieder losgehen schiss das die Geburt beginnt und bin sehr erleichtert wenns wieder vobei ist.
Mein FA sagt aufgehalten wird nun nichts mehr aber jeder Tag den die Maus noch drinn bleibt ist wichtig.
Ich bin jetzt in der 36.SSW und hoffe das ich es wenigstens bis Ende 27.SSW schaffe.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von bkh 08.03.10 - 13:04 Uhr

huuii, dann wünsch ich dir schon mal alles alles liebe für die geburt!!

und ich wünsch dir viele tage an denen deine maus noch drinnen bleibt ;)

lg

Beitrag von blockhusebaby09 08.03.10 - 19:14 Uhr

Danke Dir das wünsch ich Dir auch und das die letzten Wochen noch einigermaßen erträglich sind.
Ich rede der Bauchmaus auch schön zu das sie noch ein wenig drinn bleibt ist ja zur Zeit noch viel zu kalt draußen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von nordseeengel1979 08.03.10 - 13:04 Uhr

Hallo Raffaela,

mit Senkwehen oder Übungswehen hab ich noch nichts zu tun :-)

Dafür hab ich andere Probleme...

Restles-Legs-Syndrom, ich kann die Beine nicht mehr still halten :-( Kann dadurch nicht schlafen und Abends kann ich nicht auf der Couch sitzen sondern gucke TV im stehen :-( ätzend sowas... normal nehm ich Tabletten dagegen aber in der Schwangerschaft darf ich die nicht nehmen und das ist die Hölle...

Symphysenlockerung... natürlich prickelnd wenns Baby dagegen drückt, ich könnte heulen...

Sodbrennen, nix hilft mehr, die Tabletten dagegen vielleicht nur noch ne halbe Stunde dann wieder Sodbrennen...

Ich bettel mein Baby schon an, dass sie gerne früher kommen darf ;-)

Lg Nordseeengel 37.SSW

Beitrag von bkh 08.03.10 - 14:14 Uhr

euje, da klingen meine wehen ja noch freundlich dagegen :(

tut mir echt leid für dich, ist klar das du froh bist wenns vorbei ist..

jaa sodbrennen hab ich auch, tagsüber und in der nacht ists erst recht heftig.

oft hats mir geholfen vorm schlafen gehen warme milch mit etwas honig zu trinken, aber selbst das hilft mir leider nicht mehr, aber du könntest es ja mal probieren!!

ich wünsch dir noch alles liebe und hoffe das du es bald geschafft hast!!

lg

Beitrag von kroe-co 08.03.10 - 13:24 Uhr

Hy Rafaella,

ich bin auch in der 34. SSW und mir geht es auch so naja.
Ich bin ziemlich müde über den Tag und Nachts schlafe ich sehr schlecht. Mit fäält der Haushalt sehr schwer aber naja dann muss er halt warten. Meine KS Narbe ärgert mich etwas und ich habe auch so einen Druck nach unten wenn ich gehe. Wassereinlagerungen in den Beinen quälen mich auch.
Aber solange das Ergebnis im April stimmt neheme ich es gerne auf mich. Doch ich muss zugeben das ich auch froh bin wenn ich es geschafft habe. Bekomme nämlich einen KS und davor habe ich echt schieß.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute

kroe-co