Feindiagnostik?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xkleinex 08.03.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

mich würde gern mal wissen, wann man die Feindiagnostik machen lassen sollte?

Muß man diese selber bezahlen, oder übernimmt dies die Krankenkasse?

Sollte man bei Zwillingen erst recht die Feindiagnostik machen lassen?

In welcher Woche führt man dies durch?

Danke
xkleinex mit zwillis im Bauch

Beitrag von kc2009 08.03.10 - 12:36 Uhr

Huhu,

hab heute Morgen mit meinem FA darüber gesprochen.

Man bekommt für die Feindiagnostik eine Überweisung. Die Untersuchung wird von der Kasse getragen und zum Ende der 22. Woche durchgeführt.

Wir waren nämlich vergangenen Freitag bei der NT-Messung (in einer speziellen Praxis) und der Arzt fragte uns ob wir nicht gleich den Termin für die Feindiagnostik machen sollten. Ich hab dann ganz erschrocken erst mal gesagt dass ich das vorher mit meinem FA besprechen mag. Wusste auch nichts dass das nix kostet.

Er hat heute Morgen dann geschmunzelt und ich hab meinen Termin nun Anfang Mai :-)

LG #klee

Beitrag von catch-up 08.03.10 - 12:40 Uhr

Die FD zahlt die Krankenkasse, bei Überweisung vom FA.

Ich würd auf die nicht verzichten! Bei mir wurde dort festgestellt, dass mein Baby unterversorgt wird! So konnte rechtzeitig gegen gesteuert werden!

Beitrag von bjerla 08.03.10 - 12:40 Uhr

Wie das mit Zwillis ist, weiß ich nicht. FD macht man zwischen der 21. und 23.ssw - so in dem Dreh. Eine Überweisung bekommt man nicht immer. Das ist abhängig vom FA bzw. ob eine Indikation vorliegt. Meine FÄ z.B. überweist scheinbar grundsätzlich. Sollte mir direkt am Anfang der SS den Termin holen (da wusste sie ja noch gar nicht, ob es später nötig ist, das Baby genauer anzuschauen).
Frag am besten deinen FA.

LG

Beitrag von nordseeengel1979 08.03.10 - 12:58 Uhr

Hallo :-)

Das stimmt nicht so ganz was manche hier sagen...

Eine Überweisung zur Feindiagnostik bekommst Du nur, wenn Verdacht auf Behinderungen/Mißbildungen sein könnten... dann zahlt es die Kasse auch.

Wenn nichts weiter vorliegt dann muss man selber zahlen, ca. 250 Euro

Wenn ein Arzt trotzdem überweist hast Du Glück ;-)

Meisstens in der 20. bis 22.SSW

Wie das bei Zwillingen ist weiss ich nicht, da wird ja eh mehr nachgesehen... einfach den Arzt mal fragen :-)

Lg Nordseeengel 37.SSW