Komische Frage

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von milkasweet81 08.03.10 - 12:54 Uhr

Hallo zusammen,

kann mir jemand vielleicht sagen, ob es auch noch einen anderen Grund für klaren spinnbaren Cervix geben kann als den Eisprung??? #zitter

LG
Milka

Beitrag von muttertierchen 08.03.10 - 13:53 Uhr

Wie weit im Zyklus biste denn?

Klarer Zervixschleim wird oft mit Erregungsschleim verwechselt, auch Sperma kann den spinnbar machen, oder kurz vor der Mens kann der auch so aussehen, wie um den Eissprung.

Hoffe, das hilft dir!

Beitrag von milkasweet81 08.03.10 - 14:24 Uhr

Hallo,

#danke für deine Antwort, das beruhigt mich etwas. Eigentlich kann ich keinen ES haben, denn ich bin erst am 7. Zyklustag #kratz
nun hatten wir aber gestern GV und mich traf heute morgen fast der Schlag als ich den Cervix entdeckte #schock
Ich hoffe mal, dass es einen anderen Grund hatte.

LG
Milka

Beitrag von surprised 08.03.10 - 16:27 Uhr

Hallo milkasweet,

doch, Du kannst!

Du kannst am 7. Zyklustag spinnbaren Zervixschleim haben. Aufgrund von (für Dich ungewöhnlich früher) Östrogentätigkeit. Und das bedeutet dann fruchtbare Zeit!

Es klingt so, als würdest Du eine Art von Zyklusbeobachtung machen. Wonach richtest Du Dich dabei?

Eine Verwechslung ist allerdings möglich: der Schleim könnte ausfließendes Sperma sein. Das käme jetzt auf Deine eigene Beurteilung und Erfahrung an.

In der Natürlichen Empfängnisregelung (so auch der Buchtitel) nach Dr. Josef Rötzer wird deshalb geraten, am Zyklusbeginn nach dem Verkehr einen Tag zu warten, um auszuschließen, dass Spermaflüssigkeit den Zervixschleim überdeckt.

Aber nochmal zum Anfang: die Östrogentätigkeit kann jederzeit früher einsetzen als eine Frau gewohnt ist. Deshalb sind die Regeln am Zyklusbeginn sehr wichtig, wenn eine überraschende Schwangerschaft ausgeschlossen werden soll.

Ich hoffe, es geht gut für Dich und für Euch weiter!

Liebe Grüße von surprised

Beitrag von milkasweet81 08.03.10 - 18:22 Uhr

Hm #augen nun bin ich aber gänzlich verwirrt....

Also eigentlich haben wir einen Kinderwunsch, ich habe im Februar die Pille abgesetzt, also nun ist der erste Zyklus ohne Pille. Da wir aber am Montag nach Ägypten zum Tauchen fliegen, darf ich erst im nächsten Zyklus schwanger werden. Nun dachte ich eben mein ES wird erst am Zyklustag 14 sein, war aber eben heute morgen schockiert von dem Schleim. Ich weiß eben nicht was es war, und hoffe nicht, dass mein ES war, denn es ist doch unwahrscheinlich schon am 7 Tag????
Naja, mal schauen, ich beobachte das mal weiter.....
LG
Milka

Beitrag von kyrilla 08.03.10 - 18:34 Uhr

In den ersten Post Pill Zyklen kann noch einiges durcheinander gehen. Du kennst ja auch dein individuelles Schleimmuster noch nicht, wenn du gerade erst die Pille abgesetzt hast.

Es kann also durchaus schon Eisprungzeit sein, der ganze Hormonhaushalt ist ja durcheinander geraten.

Ich hoffe für dich, dass es Sperma war ;-)

LG
Kyrilla

Beitrag von milkasweet81 08.03.10 - 18:39 Uhr

Ja, danke, hoffe ich auch #schwitz

Beitrag von surprised 10.03.10 - 11:24 Uhr

Hallo milkasweet,

als Urlaubslektüre kann ich Euch das Buch "Natürliche Empfängnisregelung" sehr empfehlen - als Ende der Verwirrung! Oder lieber sofort. ;-)
Der Eisprung am 14. Zyklustag ist das gynäkologische Märchen schlechthin!

Du hast Glück, dass nach Absetzen der Pille alles sofort wieder anfängt zu funktionieren. Fang doch auch gleich mit Zyklusbeobachtungen und Zyklusaufzeichnungen an. Ich kann mir vorstellen, dass es Dich richtiggehend begeistert, wenn Du Dich selbst "erlebst" - und dann wünsch ich Euch bald ein wunderschönes Baby!!!

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub!
surprised