Ab wann bekommt man Vorwehen oder Übungswehen? Und eine wichtige Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .mami.2010. 08.03.10 - 12:58 Uhr

Hallo liebe Kuglis, (find das Wort so schön passend #freu)

also ab wann fangen denn die Vor oder Übungswehen an?

Ich hab zwar schon einen Sohn, aber ich kann mich daran gar nicht mehr erinnern wann es zum erstmal kam.

Achja nachdem ich gestern Abend mit meinem Partner Sex hatte, hatte ich 5 minuten später ein ziehen im UL und an den Seiten das ich kaum aufstehen oder laufen konnte #schwitz, wisst Ihr was das gewesen sein könnte #zitter?

Danke!

lg mami2010 + #baby 17. SSW die eeeeeeeendlich auf Frühling hoffen #augen

Beitrag von hardcorezicke 08.03.10 - 12:59 Uhr

puuuuuuuuuh gute frage

ich weiss garnicht wie sie sind.. kann mich auch nicht daran erinnern die gehabt zu haben :O)
bin morgen 29 ssw

Beitrag von .mami.2010. 08.03.10 - 13:07 Uhr

Huhu,

oh wow, ich hoffe das ich sowas auch nicht kriege #schwitz, die Geburtswehen werden ja noch "schön" genug.

Danke dir sehr #blume.

lg

Beitrag von muffin357 08.03.10 - 12:59 Uhr

hi --

also jeder orgasmus lässt sich die GM zusammenziehen, -- und das auch schon viel früher ... ein paar minuten später legt sich das wieder und ist normal ...

so früh gäbs noch die belastungswehen -- also wenn du dazu neigst einen harten bauch zu kriegen beim saugen, arbeiten, anstrengung usw... -- wenn das direkt zuordnbar ist, machts auch nix aber wenn zu oft vorkommt, sollte man etwas langsamer machen...

lg
tanja

Beitrag von .mami.2010. 08.03.10 - 13:05 Uhr

Ah, vielen #herzlichen Dank.

Also das hab ich so noch nie beobachtet oder drauf geachtet aber das werd ich mal machen.

Danke schön.

lg

Beitrag von kuschel022 08.03.10 - 13:23 Uhr

Ich hatte mit meinen Zwillingen Vorwehen ab der 30.SSW!!!!
Frauen mit einem Baby haben später Vorwehen!!!!
Sperma löst Wehen aus, daher ist es eine Reaktion auf das Sperma!!! Sonst müßt ihr mit Kondom herzeln, um mehr Wehen zu vermeiden!!!
Mfg

Beitrag von phini84 08.03.10 - 13:35 Uhr

Das stimmt so nich ganz, Sperma KANN Wehen auslösen, aber erst dann wenn der Termin schon erreicht ist, vorher müsste der Mann ungefähr 20 mal hintereinander ejakulieren um eventuell ne Minireaktion durch Prostaglandiene zu erreichen, also das is ein Ammenmärchen.
Dass die Gebärmutter sich beim Orgasmus kontrahiert, stimmt dagegen und daher kam das Gefühl sicher.

LG
Phini

Beitrag von 19jasmin80 08.03.10 - 13:37 Uhr

Gute Frage... ich hatte nie Vor-, Übungs- oder Senkwehen ;) heißt also nicht, dass man sie haben muss.