Verweigert Milch was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von doro86 08.03.10 - 13:21 Uhr

Hallo Mädels,
meine Kleine ist jetzt 3,5 Monate und erweigert seid gestenr Abed die Milch per Flasche mit mühe und Not trinkt sie 100 ml. endet dann im Schrei krampf. Heute Morgen habe ich die Milch dnn dicker gemacht und per Löffel gegeben. DAs hat ihr super gefallen und sie wurde satt. Meint ihr sie ist jetzt schon Beikost reif?
LG Doro

Beitrag von seven07 08.03.10 - 14:29 Uhr

Hallo,

unsere kleine hatte mit drei Monaten uch mal so eine kleine Phase und wollte ihre Milch nicht mehr.
Aber wir waren deswegen auch beim Kinderarzt, weil wir so besorgt waren.
Nach einer Woche war das aber vorbei und sie hat wieder und auch mehr als sonst getrunken.

Ich glaube nicht das es ein Zeichen für Beikost ist.

Wenn es nicht besser wird würde ich erst den Kinderarzt oder die Hebamme fragen, kannst doch gleich heute mittag machen.

LG melli