Zahnspange schon beim Milchgebiss? 5 Jahre

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lenimelina 08.03.10 - 13:48 Uhr

Hallo zusammen,
beim Zahnarzt wurde uns gesagt, dass unser Sohn einen Kreuzbiss habe.Um diesen zu beheben brauche er irgendwann eine Zahnspange.
Wir hab en eine Überweisung zu einem Kieferorthopäden bekommen, da haben wir Anfang April einen Termin zur Untersuchung und Beratungsgespräch.
Irgendwie hab ich aber gar nicht nachgefragt : Zahnspange schon bei reinem Milchgebiss??Ich kenne dass nur so, dass die richtigen Zähne schon da sein sollten.
Hat hier jemand Erfahrung?

LG undv Danke
Melina

Beitrag von pummelchen74 08.03.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

meine beiden Söhne haben beide einen Kreuzbiss und der Große hat jetzt mit seiner Kieferorthopädischen Behandlung begonnen und er ist 12 Jahre alt und hat fast alle bleibenden Zähne.
Unser Zahnarzt und auch der Kieferorthopäde sind der Meinung das eine Korrektur im Milchgebiss nicht viel Sinn macht.
Es gibt aber auch andere Meinungen.

LG Pummelchen

Beitrag von wolli-andi 08.03.10 - 15:32 Uhr

hallo lenimelina!!

ja, es gibt zahnspangen auch schon im milchzahngebiß.
es geht dabei allerdings eher darum, die entwicklung
der kiefer zu beeinflussen.

ob das auch für einen kreuzbiß gilt weiß ich leider
nicht genau.

ich weiß, daß bei einem kreuzbiß im milchzahngebiß
die höcker der zähne glatt geschliffen wurden,
damit diese nicht mehr " falsch " in einander
greifen können und sich der biß somit regulieren
sollte.

das war allerdings mehr die methode der zahnärzte,
kieferorthopäden machen es eher weniger gern auf diese art.

warte doch erst mal das beratungsgespräch ab.
oder vielleicht kannste ja mal googeln.

hätte dir gern genauer geantwortet.
bin mir aber nicht ganz sicher.

liebe grüße wolli-andi


Beitrag von obiana 08.03.10 - 20:28 Uhr

Hallo Melina,

mein älterer Sohn hat auch einen Kreuzbiss, er ist auch 5 - hat inzwischen die ersten beiden bleibenden Zähne.

Kurz vor seinem 5. Geburtstag waren wir auch beim Kieferorthopäden, der allerdings meinte, wir müssten das zwar beobachten lassen, aber jetzt noch nichts unternehmen. Wir sollen wieder hin kommen, wenn die bleibenden Backenzähne kommen, dann guckt er sich das nochmal an, und dann wird entschieden, wie es weitergeht.

Also, erstmal abwarten.

LG,
obiana