"wabbeliger" Hüftspeck quetscht aus der Jeans? Tricks?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jeannie9 08.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

muß mich nun mal an Euch wenden....

Ich trage Bundweite 30 bzw. 31 bei Jeans.
An den Beinen passen sie super, allerdings muss ich nen Gürtel tragen damit die Hose da bleibt wo sie auch sein soll.
Durch diesen wabbeligen Hüftspeck quetscht es aber unmöglich aussehend heraus, was man natürlich unter sämtlichen Oberteilen sieht. #schmoll

Eine kleinere Bundweite geht nicht, da ich sonst mit den Beinen nicht reinpasse. #schwitz

Habt ihr nicht einen ultimativen Tip für mich ???
Ich dreh hier bald durch wenn ich meine Outfits probiere. :-[

Ich hoffe auf viele hilfreiche Tipps,

danke Euch im vorraus...

jeannie

Beitrag von lesch 08.03.10 - 14:31 Uhr

Hallo,
ich kann dir nur den Tip geben in Zukunft Hosen mit normaler Leibhöhe zu kaufen, sprich: Finger weg von Hüfthosen!!

Beitrag von huhu79 08.03.10 - 14:47 Uhr

das ist auch definitiv das einzige,was hilft:-)

Beitrag von similia.similibus 08.03.10 - 14:47 Uhr

Das ist es! Diese Hüfthosen können/sollten nur absolut schlanke Frauen tragen - nur an denen sehen sie toll aus.

Beitrag von binnurich 08.03.10 - 16:29 Uhr

kann ich nur unterschreiben

leider scheint die Industrie noch nicht gemerk zu haben, dass es viele Frauen gibt, wo es das gleiche Problem gibt

auch haben das viele Frauen noch nicht gemerkt, dass sie nicht für solche Hosen geeignet sind. Es sieht einfach nur grausam aus

Beitrag von lesch 08.03.10 - 17:00 Uhr

Das ist das einzig Gute an der 80er-Revival-Modewelle die auf uns zurollt: Die Hosen sind wieder höher geschnitten. :-D

Es gibt übrigens die Theorie, dass das ständige Tragen von Hüfthosen den Hüftspeck sogar noch verschlimmert, da sich das Fett ja an den Körperstellen besonders ansammelt, an denen es "gebraucht" wird. Wer also immer diese Hosen trägt, verkühlt die Hüftregion und gibt dem Körper das Signal, an diesen Stellen Speck anzusammeln.

Was ich aber an diesen Hosen am schlimmsten finde, ist das schöne "Maurerdekolleté", wenn man sich bückt oder in die Hocke geht....

Beitrag von carrie1980 08.03.10 - 19:14 Uhr

Oh ,wenn die Theorie stimmt brauche ich mir also nur regelmäßig Coolpaks auf die Brust legen und schon spare ich die OP??! HURRA!! #huepf

Beitrag von lesch 09.03.10 - 12:15 Uhr

Jaaaa, das Problem ist nur, dass sich an der Brust leider kein Speck sondern Gewebe ansetzt... ansonsten super Idee #huepf

Beitrag von daisydonnerkeil 08.03.10 - 17:31 Uhr

Eine Amerikanerin hat das mal so schön "Muffin-Top" genannt.

Beitrag von carrie23 08.03.10 - 17:24 Uhr

Kauf keine Hüftjeans, selbst superschlanke Frauen haben darin Hüftspeck weshalb ich gar nicht verstehe warum man sich sowas anzieht.
Als ich grad mal 42kg wog trug ich auch eine-sah grauenhaft aus.
Da brauchte ich eh nur Größe 32 und dann sah das so igitt aus.

Beitrag von annamarie23 08.03.10 - 18:22 Uhr

Also ich bin super schlank und habe in Hüfthosen absolut keinen Hüftspeck! Da quillt nix rüber!

Kann der Treadschreiberin aber auch nur empfehlen: Finger weg von Hüfthosen.


LG Anna

Beitrag von zaubertroll1972 08.03.10 - 19:14 Uhr

Wenn eine Frau keinen Hüftspeck hat dann hat sie auch keinen. Egal ob sie superschlank ist oder nicht.
Ich bin schlank und lege eher an Po und Beinen zu aber Hüftspeck habe ich trotzdem keinen.

Beitrag von manavgat 08.03.10 - 18:05 Uhr

Die meisten Menschen sind gar nicht zu dick.

Aber viele schaffen es nicht, Kleidung zu kaufen die passt.

Gruß

manavgat

Beitrag von schnuffinchen 08.03.10 - 19:10 Uhr

#rofl

Genau.

"Geht zu" ist noch lange nicht das gleiche wie "Passt".

Beitrag von mother-of-pearl 08.03.10 - 21:57 Uhr

>>Die meisten Menschen sind gar nicht zu dick.<<

Genau. Sie sind nicht übergewichtig sondern untergroß. Hab ich schon immer gewusst. #cool

;-)

Beitrag von binnurich 09.03.10 - 11:59 Uhr

DANKE wenn mich mal jemand nach meiner Figur fragt sag ich ab jetzt immer "untergroß" B-)

Beitrag von schwarzesetwas 08.03.10 - 23:47 Uhr

Figur-Weg-Mogel-Hose.
Aber bis zu den Rippen.

Aber dann hast Du nen Problem mit den BHs. Da sieht man die Röllchen dann.

Nimm ne andere Hosen-Form und gut.

Was nicht ist, das ist nicht.
Und Dein Blick in den Spiegel sagt es Dir doch selbst.

Beitrag von booo 09.03.10 - 11:15 Uhr

Keine Hüfthosen heisst das Zauberwort!

Beitrag von bluna123 09.03.10 - 12:51 Uhr

ich weiß ja nicht warum alle sofots sagen das es eine hüfthose ist???

abe wie sieht es den aus wenn du die eine nummer größer nimmst also am bund und die lönge so läst dann sieht man das doch so nicht,

ich trage auch nomale hosen (also bis zum bauchnabel)
und wennich eine numme kleine an habe zeichnet sich bei mir auch mein hüftspeck ab im pulli oder top...wenn ich sie einfach ne numemr gößer nehme dann sitz sie gut und alles ist da wo es sein soll und es macht mich sogar schlanke....(wenn auch nicht viel)

Beitrag von tanjaleiss 10.03.10 - 13:38 Uhr

versuch es mit so einen bauchband, gibts in allen farben und man kann es unter der jeans tragen oben rutscht dann nichts raus sieht aus wie wenn du ein t-shirt unter den pulli trägst,...probiers mal,....

Beitrag von jeannie9 11.03.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

ohja das klingt gut.
wo krieg ich denn so ein Bauchband her?

lg jannie