Buch (Psychologisch)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von floeckchen86 08.03.10 - 14:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich interessiere mich sehr für Psychologie. Kennt jemand ein gutes Buch (Roman, Krimi) in dem es auch einen pychologische Aspekt geht? Welches eventuell von einem Psychologen geschrieben wurde.

Also ich meine keine Lebenhilfen oder so, sondern ein Roman etc.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine ind könnt mir helfen:-D

Liebe Grüße
Floeckchen

Beitrag von elodia1980 08.03.10 - 16:06 Uhr

hallo floecken,

ich lege dir alle bücher von jonathan kellerman ans herz: in seiner reihe ist die hauptfigur psychologe und hat einige brisante fälle zu knacken.

viel spaß,
elodia

Beitrag von floeckchen86 08.03.10 - 17:25 Uhr

Ich danke Euch schonmal. Ich denke ich werde mir mal die Bücher von Kellerman zulegen;-)

Beitrag von gedankenspiel 08.03.10 - 18:33 Uhr

- Die Menschenleserin (Jeffery Deaver)
- Die Sekte (Greg Hurwitz)
- Die Therapie (Sebastian Fitzek)
- Trugbild (Thomas H. Cook)
- Trigger ( Wulf Dorn)

LG,
Andrea

Beitrag von juliane1978 09.03.10 - 09:24 Uhr

Hallo,
ganz spontan denke ich jetzt an Sebastian Fitzek. Kannst ja mal nachlesen.
LG,
Juliane

Beitrag von floeckchen86 09.03.10 - 09:32 Uhr

Ich danke Euch... Ja Sebastian Fitzek, die Therapie, hab ich gelesen... Habe da aber garnicht mehr dran gedacht ;-) *Aufschreib* :-D