Gerade Fehlgeburt gehabt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sally14 08.03.10 - 14:50 Uhr

Hallo, Ihr Lieben,
ich habe gerade die Fehlgeburt gehabt, ich habe es auf der Toilette gemerkt. Kann es sein, dass das Kind schon ca. 2-3 cm groß ist bei 5+1? Jetzt, wo ich es gesehen habe, bin ich noch trauriger als vorher. Hoffentlich kommt mein Mann bald nach Hause. Sitze hier und weine. Ist jemand da, der mit mir reden kann?
Liebe Grüße
Sally

Beitrag von kerstini 08.03.10 - 14:54 Uhr

Hallo Sally! Ohje das tut mir echt leid?

Ist es nur Gewebe oder kannst du definitiv erkennen das es dein Krümel ist?

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 14:54 Uhr

nein, unmöglich!
was du verloren hast waren blutkoagel-geronnenes blut!

Beitrag von kerstini 08.03.10 - 14:56 Uhr

Also ich hab nochmal nach geschaut in der 5.ten Woche kann man definitiv noch nichts erkennen. Mach dir nicht unnötig Gedanken! Es war warscheinlich einfach nur Gebärmutterschleimhaut die jetzt abgestoßen wird.

Beitrag von sally14 08.03.10 - 14:59 Uhr

5+1 ist doch schon 6. Woche.

Beitrag von sally14 08.03.10 - 14:56 Uhr

ich habe ihn genau erkannt, eine kleine Bohne und der Dottersack, ich bin mir ziemlich sicher, irgendwie ist es jetzt viel schlimmer und auch wieder nicht. Bin nur am Weinen.

Beitrag von kerstini 08.03.10 - 15:00 Uhr

Mir ging es im Januar leider auch so bei meiner Fehlgeburt.

Plötzlich hatte ich unseren Krümel mit samt Fruchtblase in der Hand. War allerdings schon in der 12.SSW und der Krümel schon gut 4cm groß.

Was du machen kannst, falls du es möchtest, pack es ein und nimm es dann mit ins KH. Die werden das gegebenenfalls noch untersuchen. Frag auch nach im KH wegen einer Sammelbestattung. Dann bekommst du den Termin zugeschickt wann die Beisetzung der kleinen ist.

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 15:02 Uhr

was schreibst du eigentlich noch hier?
du gehörst zum arzt!
und das war DEFINITIV KEIN DOTTERSACK mit kind!
dein hcg war bei 10(!!!)

Beitrag von yumiyoshi 08.03.10 - 15:30 Uhr

Da kannst Du Dir den Mund fusselig reden. Bringt eh nix.

;-)

Beitrag von sandra300878 08.03.10 - 14:59 Uhr

das tut mir echt leid lass dih mal#liebdrueck ich hatte samstag vor einer woche eine AS mitten in der nacht.

LG Sabdra

Beitrag von sally14 08.03.10 - 15:01 Uhr

ich weiss ja nicht, ob ich mir was einbilde, aber es war ein richtig großes Stück und man kann da was drauf erkennen, ich habe es mir viel kleiner und als Zellhaufen vorgestellt. Vielleicht vertue ich mich ja auch.

Beitrag von sandra300878 08.03.10 - 15:07 Uhr

ich weiß nicht wie es aussehen würde aber ich hatte da sehr starke schmerzen es waren richtige wehen so sagte die äztin im kh und dann muste ich mit in der nacht operiert werden weil es nicht abgegangen ist bzw. es war auf den weg nach unten

LG Sandra

Beitrag von yumiyoshi 08.03.10 - 15:31 Uhr

Du vertust Dich ganz sicher!

Beitrag von lieke 08.03.10 - 15:35 Uhr

Vielleicht vertust du dich mit 5+1?

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 15:37 Uhr

ich nehme an, sie hat ein koagel gesehen...

Beitrag von yvivonni 08.03.10 - 16:34 Uhr

Tut mir leid, das du blutest.#liebdrueck

Es war bestimmt nicht das Baby,es ist gerade mal 2mm, guck mal hier:

http://www.sonoace.de/zeitleiste.html

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_ssl

Alles Liebe, Yvi mit #stern Mikki (24.Woche)

Beitrag von daisydonnerkeil 08.03.10 - 17:07 Uhr

Das war gewiss nur die Gebärmutterschleimhaut. Da dein HCG so niedrig war, wird sich da kein Kind entwickelt haben. Der Arzt sollte ab einem HCG von 6000 etwas im Ultraschall sehen. Wenn dein HCG bei 10 war, kannst du dir ja selbst ausrechnen, dass dein Befürchtungen umsonst sind.

Alles Gute,
D.