mal blasen, mal nicht

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blowproblem 08.03.10 - 15:02 Uhr

hallo
ich habe ein kleines "problem".
ich habe in meiner alten beziehung meinem freund einen geblasen und habs echt gern gemacht. er hatte, wenn man das sagen kann, einen schönen penis und ich habs genossen.

mit meinem jetzigen partner habe ich so gut wie keinen oralverkehr. ich brauch das nicht so (stehe eher auf fingern) und ihm möchte ich keinen blasen. das ist mein problem: er verliert sehr schnell flüssigkeit (lusttropfen) und das kann ich nicht ab. das war eben bei meinem alten partner nicht so. da bliebs "trocken". so ekel ich mich aber ein wenig davor (nehme auch das sperma nicht in den mund). mag für manche kleinlich sein aber es ist nunmal so, kann ich nicht ändern.

wie kann ich das blasen denn für mich angenehmer machen? will es ihm ja gern mal so besorgen.

vielleicht hat jem einen hilfreichen und ernstgemeinten tip.

danke

Beitrag von probier mal 08.03.10 - 15:09 Uhr

also ich kenne das und habe einen kleinen trick gefunden...
ich liebe es auch meinem partner einen zu blasen wenn es so weit ist und die lusttrofen kommen man merkt es ja recht schnell dann nehme ich ihn ganz gallant aus dem mund und fahre einmal mit der handinnenfläche über die spitze :-)

Beitrag von blowproblem 08.03.10 - 15:11 Uhr

naja gut, das kenne ich auch, aber das hält eben nicht lang vor :-( dann wäre ich mehr am wischen als am saugen. mich machts ein wenig traurig und ich ärger mich auch über mich irgendwie. bin leider zu sehr mit dem kopf bei der sache denke ich und kann da einfach nicht den "ekel" abstellen...

Beitrag von probier mal 08.03.10 - 15:15 Uhr

hmmm das ist natürlich was anderes... oh man ... das ist ja echt blöd....
gut bei uns ist auch nicht die menge das problem eher der geschmack der extrem salzig metallisch ist... so könnte man es beschreiben was hast du denn alles versucht?

Beitrag von blowproblem 08.03.10 - 15:21 Uhr

hm, ehrlich gesagt nicht viel da ich von anfang an abgeschreckt war und sich das thema für mich erledigte.
ich hab ihm gesagt ich ich würd lieber auf blasen verzichten und dann war es gut. er ist auch zufrieden wenn ich es ihm mit der hand besorge...

aber warten wir mal ab. ich werde es mal probieren und vielleicht läufts ja besser ;-)

danke für die antworten

Beitrag von schmeckt anders 08.03.10 - 15:11 Uhr

Hallo!

Der Lusttopfen schmeckt bei meinem Partner anders als das "richtige" Ejakulat.

Hast du schon mal probiert?

Beitrag von blowproblem 08.03.10 - 15:14 Uhr

nein nicht wirklich. sobald es flüssig wird mach ich nen rückzieher. weiß auch nicht wieso ich da so drauf bin. kanns aber nicht überwinden.

die einzige idee die ich noch hätte wäre ihm unter der dusche einen zu blasen bei laufendem wasser würds sicher ganz gut gehen. aber ich will ja auch nicht immer extra unter die dusche müssen (bzw er).

hach es ist nicht einfach

Beitrag von schmeckt anders 08.03.10 - 15:16 Uhr

Versuch es doch einfach mal!

Wenn du merkst, dass der Lusttropfen hervorkommt, nimm ihn mit dem Finger auf und koste einfach mal - ich mag Ejakulat auch nicht im Mund haben, aber den Lusttropfen find ich klasse :-)

Beitrag von blowproblem 08.03.10 - 15:18 Uhr

ok, ich werds mal machen. er würd sich sicher freuen ;-)
danke für die antwort!!

Beitrag von ***Psst*** 08.03.10 - 15:39 Uhr

Hallo

Ich finde es auch nicht gerade sehr angenehm die Lusttropfen im Mund zu haben .. daher hab ich manchmal ein Taschentuch zur Hand und spuck es da einfach mal schnell rein .. fällt gar nicht auf ;-) oder, die Tropfen aufnehmen und samt Spucke aus deinem Mund laufen lassen und einfach weiter machen ;-)(funktioniert bei mir aber nur, wenn ich wirklich voll geil bin #hicks) .. oder aber wie dir schon nahgelegt wurde, die Tropfen mit der Handinnenfläsche wegwischen.

LG und viel Spass beim ausprobieren ;-)