KÜNDIGUNG - Baby muss warten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ladylike89 08.03.10 - 15:32 Uhr

Hey mädls.
habe im forum Kinderwusch schon gepostet und die mädls meinten ich wäre hier besser dran...
bzw evtl kann mir eine von euch weiterhelfen.

habe zum 1.2. eine neue arbeit bekommen und hab heute aufgehört...
habe aber nie einen vertrag bekommen.
wie schaut die lage da aus??
und kann ich damit rechnen nicht für das AL Geld gesperrt zu werden???
DANKE

Beitrag von chaoskitty 08.03.10 - 15:42 Uhr

Du musst dazu sagen, dass du evtl ss bist und nicht selber gekündigt hast ;)

Beitrag von zickenbabe08 08.03.10 - 15:56 Uhr

Du musst irgendwie durch die Firma nachweisen können das du dort gearbeitet hast. Hast du sonst 1 Jahr durch gängig gearbeitet? Wenn nein, dann wirst du wohl ALG II bekommen müssen.

Beitrag von mariella70 08.03.10 - 16:57 Uhr

Wenn kein Vertrag vorliegt, gelten die gesetzlichen Bestimmmung: 14 Tage zum Monatsende. War die Beschäftigung befristet, hast du gekündigt, bist du gekündigt worden?
War es Vollzeit, Teilzeit? War eine Probezeit vereinbart? Du müsstest schon etwas genauer schildern.
LG
Mariella