Krank+Geburt?Macht das der Körper?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blumensee 08.03.10 - 15:45 Uhr

Hallo!
Ich hab erst in 2 1/2 Wochen ET, aber da es das 2. ist, kann man ja auch immer mal davon ausgehen, das es früher kommt..
Ich war/bin krank, ähnl. Grippe.
und nun frag ich mich.. wie wär das, wenn ich das jetzt genau um den ET hätt.. oder der Körper sagt, die Geburt ist soweit..
aber der rest des körpers ist krank???

Macht der Körper das??
gibt ja auch noch KS..
wenn man krank ist, das der körper einem zusätzlich noch ne geburt zumutet?? (sprech nicht nur von ein bisschen schnupfen;) )
oder wartet der körper dann noch ein wenig ab, bis frau dann kraft genug hat??
oder lässt er dann sozusagen nen KS zu?

Beitrag von nici.c.v. 08.03.10 - 15:54 Uhr

Huhu je nach dem wanns bei mir los geht kann ich dir sagen ob der körper einem das zumutet.. ich hab nämlich immer noch die grippe - muss gleich zur VU und mal schaun ob wir einen geburtstreifen befund haben.. - ich denke wir haben einen *g schaun wir mal.. aber ich werde berichten wenn du möchtest..

Ich hatte wos ganze extrem war vor 2 wochen schon mal meine hebi gefragt und sie meinte wenn ich der meinung bin einen wks zu wollen bitte schön, sie wäre nicht dafür.. und ich will auch ehrlich keinen ich schaff das auch zur not mit ner grippe.. *g

LG Nici ET - 8

Beitrag von estrela69 08.03.10 - 15:56 Uhr

Huhu,

das ist echt Mist mit den Krankheiten momentan. Aber der Körper reißt auch noch die letzte Reserve raus, um die Geburt voran zu treiben. Es sei denn, man ist so geschwächt, weil man schon wochenlang krank ist, dann wird die Klinik Maßnahmen ergreifen, daß die Mutter die Geburt so einfach wie möglich hat.

KS ist eigentlich bei Infektionskrankheiten auch nicht wirklich günstig, es sei denn es geht wie gesagt gar nichts mehr. Wir hatten mal eine Patientin auf Station, die war mordsmäßig erkältet, jammerte nach einem KS daber die Ärzte sagten, das sei denen zu riskant. Sie hat das Baby spontan entbunden und war im Nachhinein froh darüber.

Ich hoffe ich bleibe die restlichen 6 - 4 (hoff, hoff) Wochen auch gesund, denn ich war in dieser Schwangerschaft insgesamt 7 Wochen krank, NERV! Mir reicht es und außerdem wäre es jetzt mal Zeit für nen echten Frühling!

Also alles Gute für die Geburt,

Chrissi#klee