Herzgeräusch.. muss ich mir sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dilekaslan88 08.03.10 - 16:14 Uhr

Meine kleine Tochter.. 14 Wochen.. hatte vor ca. 2 Wochen Fieber...

waren im KH zur Untersuchung da es am WE war...
die Ärztin höre Herzgeräusche.. 2 Tage später bei der U4 war es wohl auch noch da... auf dem Überweisungsschein steht: "Systolikum gehört"

die <Ärztin meinte das es nicht schlimm sein muss es kann man durch das FIeber kommen....
jetzt hab ich irgendwie voll angst...

allerdings bei dem Dopplerultraschall vor der Geburt wurde alles genau nachgesehen war alles super--
bei der U1 bei der U2 bei der U3
nix.. und jetzt aufeinmal...

muss ich mir wirklich sorgen machen?
Jetzt muss ich ja erstmal mit ihr zu dieser Untersuchung...

ich hoffe es lag nur am Fieber..

GLG Derya+Nalan#verliebt

Beitrag von dentatus77 08.03.10 - 16:28 Uhr

Hallo!
Herzgeräusche sind bei Babys und Kleinkinder relativ häufig und zumeist unbedenklich. Man sollte halt nur abklären, ob nicht doch eine ernstere Ursache dahinter ist.
Klar, als Mutter / Eltern macht man sich zunächst einmal Sorgen, aber in den meisten Fällen erweisen die sich als unbegründet.
Liebe Grüße und alles Gute!
Toi, toi, toi

Beitrag von truller 08.03.10 - 17:31 Uhr

Nur keine Panik meine Mädels hatten immer Herzgeräusche
wenn sie gerade einen Wachstumsschub hinter sich hatten.

Beim ersten mal bin ich natürlich auch in Panik geraten.

Erst mal die Untersuchung abwarten.

LG Anja


Beitrag von schnuffel0101 08.03.10 - 18:29 Uhr

Das muss nichts schlimmes bedeuten. Hatte mein grosser Sohn auch. Wir sind zum Kardiologen geschickt worden, der ihn gründlich untersucht hat. Der sagte auch, dass sowas bei kleinen Kindern öfter vorkommt und sich in ganz vielen Fällen auch wieder verwächst. Hatte mir auch ziemlich Kopf gemacht von wegen Herzfehler und so.
Lass es abklären, aber es wird bestimmt nichts sein.

Beitrag von spyro82 08.03.10 - 18:33 Uhr

Hey...

also bei meiner mittleren Tochter wurden damals (sie war noch kein Jahr alt) auch Herzgeräusche fest gestellt,waren dann beim Kardiologen und der hat laaaaaaaaaaange geschallt,aber es war alles in Ordnung,manchmal sind diese Geräusche auch strömungsbedingt hat er gesagt!;-)


Glg und alles Gute!!!#klee


Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von dilekaslan88 08.03.10 - 19:33 Uhr

Besten Dank... jetzt warte ich einfach mal ab was die UNtersuchung ergibt.. aber ich denke Positiv....