Muss es in einer Wohnung nach Kind (-er) aussehen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mausmadam 08.03.10 - 16:19 Uhr

Weil hier irgendwo eine Diskussion war:

Sieht man in eurer Wohnung, dass ihr Kinder habt?


Bei mir sieht man es in wirklich jedem Raum.

Im Wohnzimmer
steht der Laufstall,
ein kleiner Kindertisch,
ein kleiner Wickeltisch (damit ich das andere baby im Laufställchen im Auge behalte)
und eine Spielzeugkiste
Auf dem Sofa sind ein paar Teddys und Puppen

In der Küche steht ein kleiner Holztisch, wenn meine Große beim kochen hilft

Im bad steht eine Babyborn-Badewanne. Wenn wir die Zwillis baden, badet die Große ihre Puppenzwillinge.
Und noch ein Hocker, damit sie ans Waschbecken kommt

Im Schlafzimmer sind die Babybettchen

Und überall in der Wohnung hängen gemalte, gebastelte Bilder oder Fotos.
Ich hänge jedes Bild, was unsere kleine malt, auf. Wird zwar oft getauscht bzw umgehangen oder wieder abgehangen, aber für eine Zeit hängt es an der Wand :-)

Ich finde es schön und bin erschrocken, dass hier manche Mamis alles ins Kinderzimmer verfrachten, was nach Kind aussieht.

Das kann ich nicht nachvollziehen und hoffe jetzt mal auf Erläuterungen und auf hoffentlich viele Wohnungen, die genauso nach Kinder aussehen wie unsere #schein

Beitrag von exzellence 08.03.10 - 16:24 Uhr

ja, in wirklich jedem raum.

kinder hinterlassen nunmal spuren. und wenns nur die socke im flur ist, die er mal wieder beim krabbeln verloren hat. #rofl


aber ich finde es nicht schlimm. wens stört, der soll uns nicht besuchen kommen. #augen

Beitrag von krokolady 08.03.10 - 17:22 Uhr

also bei uns wird nicht gewohnt - sondern gelebt!

Ich bin zwar nicht "unsauber" - aber chaotisch :-)

Beitrag von die-ohne-name 08.03.10 - 16:24 Uhr

Hallo,

bei uns sieht man ebenfalls in jedem Raum das wir ein Kind haben;)

Im WoZi is ein Spielteppich und ihr Legozeug, im KiZi ja sowieso, in der Küche ist meist eine Ecke total durcheinander (da spielt sie immer wenn ich koche oder so)

Im Bad haben wir gefühlte 20 Quietschtierchen die an der Badewanne haften#rofl

Selbstgemaltes wird bei mir auch an den Kühlschrank geheftet,hehe;)

Ich würd mich anders nich wohlfühlen, meine Kleine darf sich voll entfalten;)

Lg

Beitrag von gaeltarra 08.03.10 - 16:25 Uhr

Hi,

sprichst du von WOHNraum oder vom Museums-Besucherteil der Wohnung? So wie früher die "Gute Stube", die nur den Gästen vorbehalten war.

Bei uns sieht man überall, dass Kinder da sind. Wir leben schließlich in unseren vier Wänden MIT den Kindern.

LG
Gael

Beitrag von dominiksmami 08.03.10 - 16:28 Uhr

Huhu,

also bei mir darf es gern nach Kind aussehen *g*

nicht umsonst hängt das hier:

FREUND, WENN DU DIES HAUS BETRITTST,
VIELES NICHT GANZ SAUBER BLITZT.
DU MERKST, DASS ES HIER KINDER GIBT,
DIE MAN MEHR ALS PUTZEN LIEBT.

DA GIBT ES SPUREN AN DEN WÄNDEN,
KREIERT VON FLINKEN, KLEINEN HÄNDEN.
WIR MACHEN DAS MAL SPÄTER WEG,
JETZT SPIELEN WIR ZUERST VERSTECK.

SPIELZEUG LIEGT AN JEDEM ORT,
DOCH EINES TAGES IST ES FORT.
DIE KINDER SIND UNS KURZ GELIEHEN,
BIS SIE ERWACHSEN VON UNS ZIEHEN.

DANN WIRD AUCH ALLES AUFGERÄUMT,
DANN LÄUFT DER HAUSHALT WIE ERTRÄUMT.
JETZT FREU`N WIR UNS AN UNSREN GÖREN
UND LASSEN UNS DABEI NICHT STÖREN!

( Quelle unbekannt)

hübsch gerahmt in unserer Diele *g*

Aber so ab und an möchte ich doch ein ordentliches Wohnzimmer haben, dann räume ich die Sachen meines Sohnes in seine Schublade und den Rest nimmt er mit hoch.

Immerhin ist er ja auch schon 9.

Bald haben wir wieder was ganz kleines...da wirds wohl wieder "chaotischer" *g*

lg

Andrea

Beitrag von sterni2005 08.03.10 - 16:33 Uhr

Das gefällt mir #pro

Werde ich mir mal kopieren und auch bei uns in den Flur hängen.
Es gibt da nämlich immer ein paar Leute,die meinen,dass es blitzeblank sein muss und es hier super steril sein muss #kratz

Und nach Kindern darf es hier auch nicht ausschauen *grrr*

Aber das Gedicht find ich klasse :-D

Beitrag von risala 08.03.10 - 17:09 Uhr

Hi,

das Gedicht hat meine Mutter mir mal geschickt - leider habe ich noch keinen gut sichtbaren Platz gefunden, wo ich es hinhängen kann!

Und ja, bei uns sieht man, dass wir ein Kind haben. Die Hälfte (ca. 15m²) unseres Wohnzimmers ist als Spielecke definiert (2 Regale + Sideboard 3m). Hier stehen das Playmobil, Lego, die Gesellschaftsspiele, die Tafel, 1 Kindertisch mit 2 Stühlen.

Warum sollte unser Sohn auch immer alleine im KiZi spielen und wir sitzen im Wohnzimmer? Da kann er auch bei uns sein - wer weiß, wie lange er das noch möchte?

Gruß
Kim

Beitrag von danni64 08.03.10 - 17:37 Uhr

#danke für das schöne Gedicht,habe es mir kopiert,wird ausgedruckt,lasse es von meiner Tochter noch schön anmalen und dann bekommt es einen Platz,wo es jeder lesen kann :-) !!

LG Danni !!

Beitrag von smr 08.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo Andrea!
Mußte eben mal schnell auf Deiner VK gucken, wann denn das Baby kommt, war neugierig, weil Du oft schreibst, was ich denke, grrrr......nochmal Gratulation, der Name ist auch sehr schön.
LG
Sandra

Beitrag von germany 08.03.10 - 21:49 Uhr

Bei uns hängt das:

Hier lebt ein Boxer

Wenn Du nicht mit schmutzigen Pfoten und wackelndem Hintern begrüßt werden willst, bleib draußen,

denn - hier lebt ein Boxer.
Wenn Du keinen Sabberkuss verträgst,

bleib draußen,

denn - hier lebt ein Boxer.

Wenn Du nicht über verstreutes Spielzeug stolpern willst,

bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer.

Wenn Du denkst, ein Haus sollte immer aufgeräumt sein und nach Parfum riechen,

bleibt draußen, denn - hier lebt ein Boxer.

Wenn Du meinst, Du kannst zu den Hausbewohnern böse sein,

bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer.

Wenn Du aber in Ordnung bist und Dich das alles nicht stört, wenn Du sofort geliebt werden willst,

komm rein, denn - hier lebt ein Boxer!


lG germany mit zwei chaotischen Bordeauxdogge-Boxer Mischlingen:-)

Beitrag von bezzi 09.03.10 - 09:00 Uhr

OK, da würde ich dann doch lieber draußen bleiben #schwitz

Beitrag von anita_kids 08.03.10 - 22:03 Uhr

Von mir mal eben ein #danke - DAS suche ich schon ne ganze Weile, hatte das schonmal hier gelesen, es abgespeichert und kurz danach verabschiedete sich die Festplatte #augen....

LG Anita #blume

Beitrag von sterni2005 08.03.10 - 16:30 Uhr

Hallo,

bei uns sieht man schon an der Haustür,dass hier Kinder leben ;-)
Wir haben eine Haustür mit Glas und da kleben selbstgebastelte Frühlingssachen wie Blumen etc. von den Kindern.

In der Küche kleben auch direkt an der Küche selbstgebastelte Blumen meines Sohnes und an der Wand hängen z.Z. auch 4 Bilder.
Auf der Fensterbank stehen die Stifte,Stempel und CO.,da sie am Liebsten in der Küche kreativ sind.

Im Flur haben wir ein Leinenbild mit den Händeabdrücken unserer Kinder.

Im Wohnzimmer haben wir eine Kinder Ecke.Da steht Spielzeug (lego,Puppen etc).Finde es schrecklich,wenn Kinder noch nicht einmal Spielzeug im Wohnzimmer haben dürfen.Das ist der Aufenthaltsraum der ganzen Familie und da haben eben auch die Kids ihre Sachen.

Also bei uns kann keiner denken,dass hier keine Kids leben.Alleine von der Lautstärke *lach*

Nein,bei uns wird nicht alles ins Kinderzimmer verfrachtet,zumal die Kinder sich dort sowieso eher selten aufhalten ;-)

Bei uns ist eigentlich jeder Raum nicht "kinderfrei".Irgendetwas steht immer herum *lach*
Auch im Garten ist es unverkennbar,dass hier Kinder leben :-D

Ich finde es klasse.Alles schön bunt hier und ich liebe es,wenn die Kinder uns Sachen basteln oder malen.

LG

Beitrag von lebelauter 08.03.10 - 16:39 Uhr

hallo,

ich habe eine fast 5jährige Tochter und einen 6-Wochen-Frischling #verliebt

In unserer Wohnung sieht man zwar, dass hier auch Kinder leben, aber unsere Wohnung ist glücklicherweise kein großes Kinderzimmer!

Unsere große Tochter kann gerne auch im Wohnzimmer spielen, aber wenn sie zuende gespielt hat, wandert das evtl benötigte Equipment direkt wieder in ihrem Zimmer. keinesfalls werden hier legotürme gebaut, puppenkinderwagen abgestellt oder Stofftierberge angehäuft.

Auch malen am Küchentisch ist sehr beliebt, wenn das Bild fertig istm werden die malsachen aber wieder auf ihren eigenen Tisch geräumt.

Im babyzimmer steht der Wickeltisch und bis auf nachts wird auch dort gewickelt...

Im Wohnzimmer steht lediglich der Stubenwagen für die kleine Maus.

Im Arbeitszimmer ist jedes Kinder-eqioment, aber auch Kinder grundsätzlich tabu - hier wird eben gearbeitet.

Im badezimmer gibts eine kleine Box mit badespielzeug, ist aber im regal gut verstaut, sieht man nur, wenn man weiss wo es steht.

so wie du euer heim beschreibst, könnte ich mir unser Zuhause nicht gut vorstellen...

Beitrag von boncas 08.03.10 - 17:00 Uhr

Sehe ich genau so wie du.
Es gibt keine dogmatische "Kinderfreizone Erdgeschoss", aber das Erdgeschoss wird auch nicht durch Legotürme, Playmobil-Zoo oder gerahmten Kritzeleien offensiv zur sieh.her.ich.habe.Kinder-Zone erklärt.
Die Kids habe ihr Reich eine Etage darüber und dort sieht es wirklich nach Kindern aus. ;-)

Beitrag von mutterschaf 08.03.10 - 18:41 Uhr

Das sehe ich auch so.
Unsere Wohnung ist kein Museum, aber auch kein Kinderzimmer.

Beitrag von bettibox 08.03.10 - 19:10 Uhr

Hallo, so ist es bei uns auch, sie darf überall spielen, aber danach wird das Spielzeug weggeräumt. Zumindest abends sieht unser Wohnzimmer und Küche nicht unbedingt nach Kind aus.

Ein zusätzliches Kinderzimmer im Wohnzimmer möchte ich persönlich nicht haben.

LG

Beitrag von elsa06 08.03.10 - 20:07 Uhr

So handhaben wir es auch und ich sehe es wie Du!

Gruß Elsa

Beitrag von bezzi 09.03.10 - 09:03 Uhr

Du hälst tatsächlich ein Schwein in deiner Wohnung ?#schock

Naja, dank "Rudi Rüssel" ist ja heutzutage alles möglich...#klatsch

Beitrag von lebelauter 09.03.10 - 14:49 Uhr

???

Beitrag von lebelauter 10.03.10 - 08:14 Uhr

#aha

und schon wieder bist du award-gewinner....

:-p

LG

LL

Beitrag von fritzeline 08.03.10 - 16:45 Uhr

Bei uns sieht man auch jedem Raum an, dass ein Kind hier lebt, inkl. Badezimmer und Arbeitsräume.

Ich war neulich zum ersten Mal bei einer (entfernt) Bekannten zu Besuch, hab für die beiden Kinder Spielzeug mitgebracht, das durften sie noch im Wohnzimmer auspacken, ca. 3 Minuten damit spielen und dann wurde es ihnen abgenommen, ins Kinderzimmer getragen und ins Regal gestellt(!) #schock
Die Kinder sollten dann im blitzblanken Wohnzimmer auf dem Sofa sitzen während die Erwachsenen sich unterhielten.

Da geh ich nie wieder hin, echt. So eine sterile Atmosphäre, nä bäh. #contra

Beitrag von kaptainkaracho 08.03.10 - 16:45 Uhr

Hallöchen

Ich denke es kommt drauf an

Im Kinderzimmer: klar hier dürfen beide sich frei entfalten

Badezimmer: erkennt man eigentlich nur an den
Kinderzahnbürsten (Badespielzeug im Karton im Regal)

Gästeklo: nichts von den Kindern

Flur: gemaltes Bild vom Großen

Kleiner Flur: gebastelte Blume vom Großen

Küche: eigentlich nur der Hochstuhl

Wohnzimmer: Wenn die Kids wach sind wird gespielt und Spielzeug fliegt hier rum, sind die Kinder ausser Haus oder im Bett wird vorher wieder alles ordenltlich ins Zimmer geräumt. Laufstall haben wir nicht mehr

Ich denke eine Mutter erkennt so oder so eine Wohnung / ein Haus in dem kleine Kinder leben. Überall sind idR Steckdosensicherungen drinne, es steht nichts greifbares zebrliches in rum. Und an den Fotos und selbstgemachten Werken der Kinder

Wir waren erst Gestern bei Freunden zu besuch. Beide ohne Kinder. Erkennt man sofort an der Wohnung. Leider konnten wir nicht lange bleiben, es war zu anstrengend aufzupassen das der Kleine nichts kaputt macht ;-)

Gruß Alexa