reingefallen -.-

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von gey24 08.03.10 - 16:26 Uhr

mensch ich ärgere mich total darüber was ich doch für ein trottel bin -.-

ich hab gestern ein wohnungsangebot gefunden und mich sofort darauf gemeldet, naja klang vielversprechend und ich hab mir sogar die mühe gemacht auf englisch zu antworten -.-

eben hab ich eine email von der wohnungsseite bekommen mit der warnung das sie ein betrüger angemeldet hat, der die kaution in vorkasse nehmen würde weil er gerade nicht in deutschland ist.

so weit so gut, sie haben die anzeige gelöscht und warnen davor, in vorkasse zu gehen...

wir haben keine vorkasse geleistet aber es war genau die anzeige, auf die wir uns gemeldet haben und ich hatte schon im gefühl das da irgendein haken dran ist, nur bin ich so eupforisch gewesen das ich dieses gefühl verdrängt habe -.-

ich ärger mich nur so darüber das ich darauf reingefallen bin und wollte mal fragen ob euch sowas auch schon passiert ist???

Beitrag von engelchen1989 08.03.10 - 19:10 Uhr

Genau das ist uns vor einem halben Jahr auch passiert.
Das muss eine ganze Betrügerbande sein, denn die stellen so einen Mist in allen Immobilien- und Autoportalen ein.
Solange ihr keine Daten Preis gegeben habt und nichts gezahlt habt ist ja noch alles gut gegangen.
Wir haben ein paar mal hin und her geschrieben mit dem Kerl und dann kam mir das alles doch sehr komisch vor und ich hab gegooglet. Hab ihn dann drauf angesprochen und bekam keine Antwort mehr. Bei uns ging zum Glück auch noch alles gut. Seitdem sind wir viel vorsichtiger was solche Sachen betrifft.

LG