negativer Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von samantha1980 08.03.10 - 16:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Habe diesen Monat zum ersten Mal mit den Ovulationstesten angefangen. Laut urbia müsste ich morgen meinen Eisprung haben. Nun habe ich vorgestern mit dem Testen begonnen, vorgestern war das Ergebnis eindeutig negativ, gestern auch, dennoch war gestern eine zarte Linie zu erkennen, heute ist wieder eindeutig negativ. Wie kann ich die Linie von gestern deuten?
Ich dachte sie würde jetzt jeden Tag deutlicher werden, bis das Ergenis positiv ist.
Habe bei allen drei Mal ca. zur gleichen Zeit getestet, und war mindestens eineinhalb Stunden vorher nicht auf Toilette.
Liebe Grüße, Sam

Beitrag von schumania15 08.03.10 - 16:34 Uhr

Hallo Sam,

wenn dein ES laut Urbia erst morgen ist wird auch erst morgen der :-) auf dem Display erscheinen. Viel Glück #klee

Mein ES soll laut Urbia am 11.03. sein, ich fange morgen früh mit den Teststäbchen an ;-)

Beitrag von kio518 08.03.10 - 17:07 Uhr

Hm na vielleicht wird das Ergebnis noch positiv, kann ja auch sein das dein ES sich einfach ein bisschen verschoben hat. Ich hab letzen Monat am ZT 13 positiv getestet und am 14 war der ES sowie der Ovu auch wieder negativ, das kann ich mit Bestimmtheit sagen, weil danach die Tempi rapide hoch gegangen ist und dort geblieben ist.
Hier pack ich dir mal den Link vom letzen Monat rein
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=486014&user_id=895316

Mein nächster ES müsste jetzt am 12. sein +/-2 Tage. Ich fang meistens schon am ZT9 mit den Ovus an, da kann man nicht viel verpassen. ;)

Beitrag von samantha1980 08.03.10 - 17:19 Uhr

Danke schön für eure Antworten. Verstehe eben nur nicht, warum der Test gestern zart rosa anzeigte und heute alles wieder blütenweiß ist....

Beitrag von kio518 08.03.10 - 17:53 Uhr

Das kann schon mal vorkommen. Ich denke wenn er richtig positiv ist siehst du das ganz sicher. Wenn die Linie nur Zart rosa war und definitiv nicht stärker oder gleich stark wie die Kontrollinie dann war der Test auch eindeutig negativ und der ES steht noch aus. Welche Tests hast du denn?