Ab wann Lauflernschuhe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melany19 08.03.10 - 17:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Maus hat seit einer Woche, das Laufen an der Hand entdeckt und ist nun nicht mehr zu bremsen. #huepf#huepf#huepf Sie wird am 20.03 auch "erst" 10 Monate alt. Jetzt habe ich mich gerade gefragt, ab wann ich nun die erste Lauflernschuhe kaufen muss.#kratz Ich lasse sie hier momentan zuhause immer mit einer Strumpfhose krabbeln und laufen. Reicht das für zuhause erst mal? Schließlich hat sie doch barfuß das beste Gefühl, oder?
Ich denke, bis sie draußen an der Hand läuft wird es wohl noch ein bisschen dauern, schließlich sind wir ja noch ganz frisch dabei.
Wann habt ihr die ersten Schuhe gekauft? Welche Marke könnt ihr empfehlen?
Ich freue mich schon auf eure Antworten und Erfahrungsberichte!

Viele grüße
Melanie und Josephine

Beitrag von evegirl 08.03.10 - 17:45 Uhr

Ich denke es reichen erstmal Stoppersocken (ABS).
Lauflernschuhe sind ja ganz weich und diese würd ich dann anziehen sobald die Kinder sich anfangen hoch zu ziehen.

Beitrag von melany19 08.03.10 - 17:48 Uhr

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Sie zieht sich bereits überall hoch und steht auch an sämtlichen Möbelstücken, das aber auch schon seit ca. 4 Wochen.
Jetzt hat sie angefangen, sich an meinen Beinen hochzuziehen und will dann meine Hand haben, zum Laufen.

Lg Melanie

Beitrag von evegirl 08.03.10 - 17:51 Uhr

Ja dann kannst du ihr schon solche Schuhe kaufen.
Beim Real hast du welche für 12,99 € oder du gehst zu Deichmann die haben auch mal solche.

Beitrag von melany19 08.03.10 - 17:52 Uhr

Soll ich ihr die dann auch zuhause anziehen? Blöde Frage, ich weiß, aber ist barfuß nicht wirklich besser?

Beitrag von littleblackangel 08.03.10 - 18:05 Uhr

Bloß nicht zuviel anziehen! Und doch...Barfuß laufen ist das beste. Nur dann kann der Fuß richtig abgerollt werden!

LG

Beitrag von evegirl 08.03.10 - 18:10 Uhr

Es ist hier nicht die rede von stink normalen Schuhen sondern die ganz weichen ich weiß was sie meint.
Mit Socken können sie leicht ausrutschen

Beitrag von evegirl 08.03.10 - 18:06 Uhr

Klar nur zu Hause das sind ja ganz weiche Schuhe draußen gehen die Kaputt.

Beitrag von littleblackangel 08.03.10 - 18:03 Uhr

Hallo!

Lauflernschuhe gibt es eigentlich garnicht, weil kein Schuh den Kleinen helfen kann laufen zu lernen. Schuhe kauf man mittlerweile erst, wenn die Kleinen 50Meter frei und sicher laufen können. Früher hat man feste Schuhe gekauft, die Knöchelhoch waren, damit die Zwerge "halt" haben...mittlerweile weiß man, das man diesen Halt nicht braucht, bzw. wenn man den noch braucht, noch nicht wirklich bereit fürs Laufen ist.

Solange sie nur so an Möbeln und co herum laufen reichen Abs-Socken, Fliesenflitzer und Krabbelpuschen...im Sommer kann man die Zwerge auch draussen gut Barfuß oder mit Puschen laufen lassen, ist viel gesünder für die Füße. Drinnen hat mein Großer (20 Monate) Krabbelpuschen auf den kalten Fliesen an...bzw. hier bei uns mit Fußbodenheizung lediglich Socken...

Wenn ihr dann Schuhe kauft...
-lasst die Füße gut und genau ausmessen
-probier verschiedene Modelle an, schau das die Sohle nicht vorgeformt und steif ist...
Es gibt nicht DIE Schuhmarke, aber es gibt ein paar gute, darunter fallen Ricosta, Superfit, Bama(Reno)...
Elefanten waren mal gut, sind aber mittlerweile nicht mehr das was sie mal waren...Deichmann hat den Namen gekauft, aber Superfit die Leisten um die Schuhe anzufertigen...bei Deichmann also besser genauer schauen...eigentlich bei allen...auch Ricosta hat super feste Schuhe, die ich nie kaufen würde...


Aber...ihr habt noch viel Zeit dazu! Und bitte nicht zuviel an den Händen laufen lassen...ist nicht so toll wenn man mit den Armen überm Kopf laufen muss...

Lieben Gruß

Beitrag von silberlocke 08.03.10 - 21:36 Uhr

Hi
erste Schuhe erst, wenn Du sie draußen auch hinstellen möchtest.
Dann achte darauf, daß sie gaaaanz weiche Sohlen haben, aber den Knöchel mit umschließen.

Strümpfig oder barfus ist anfangs am Besten, oder so Lederkrabbelschühchen - die sind weich, halten ein bischen vom Ausrutschen ab, bleiben an den Füßen. Die finde ich gut, wenn ihr kühle Böden habt.

LG Nita