Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen !?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babyjoker 08.03.10 - 17:52 Uhr

hi :)

ich habe ein paar fragen an euch , vielleicht kennt sich ja jemand aus und weis rat ;-)
Also ich habe mit meinem freund am 15.1. ca. zum letzten mal geschlafen ,gegen ende januar wurde mir dann das verhütungsstäbchen gezogen , da wir beide uns noch ein zweites kind wünschen #schwimmer ich hatte so ca. ne woche nach dem stäbchen ziehen so komische blutungen !? ehr schmierblutung ....und seid dem bis heute garkeine blutung ....#augen test hab ich am donnerstag gemacht ( kann ja eigentlich auch noch nicht schwanger sein ...hatte ja das stäbchen drinne aber habs halt trotzdem getestet und war negativ, natürlich irgendwie ^^;-))
Naja habe meine "ich habe irgendwie grade kein lust auf sex" phase nun überstanden und wir würden gerne nun loslegen zum üben :-p#verliebt#verliebt#verliebt#sex#schwimmer aber ich habe noch net meine tage bekommen ...:( wie soll ich wissen wann mein eisprung in etwa ist!? bzw ists normal das ich grade garnicht meine tage bekomme nach dem stäbchen? vermutlich muss sich der körper erst wieder "normalisieren" oder so !? sry für das ganze durcheinander gefrage und ich hoffe es blickt jemand durch xD

lg :)

Beitrag von evibaer 08.03.10 - 18:05 Uhr

Es kann nach der hormonellen Verhütung ein bisschen dauern, bis sich der Zyklus normalisiert. Besonders der erste Zyklus nach dem Ziehen kann unter Umständen sehr lang sein. Da heißt es nur Geduld haben... Wie lange war Dein Zyklus vor der hormonellen Verhütung?
Ich hatte Glück, denn nach dem Ziehen der Hormonspirale bekam ich meine Mens nach 4 Wochen, da gibt es aber auch sehr viele verschiedene Erfahrungen... Ich würde an Deiner Stelle gleich mit der Mens mit dem Temperaturmessen anfangen. Ich finde mynfp besser als den urbia Zykluskalender, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Dort gibt es auch weitere Infos zum Messen und Beobachten

Drück die Daumen, dass bald ein Zyklus beginnt

Beitrag von babyjoker 08.03.10 - 18:10 Uhr

hallo

danke für deine antwort :)
ja irgendwie gehts nicht vorran ^^ und ja ich bin eine eh schon ehr hibbelige person :P