Aufeinmal keinen Orgasmus mehr...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ichverstehdasnicht 08.03.10 - 18:10 Uhr

Hallo,

ich habe ein Problem, dass mich momentan echt sehr belastet. Mein Freund und ich haben wunderbaren Sex und eigentlich habe ich dabei auch jedesmal einen Orgasmus.
Seit ungefähr 2 Wochen klappt nun gar nichts mehr. Der Sex ist immernoch der Gleiche, aber ich spüre so gut wie gar nichts. Ich weiß nicht woran das liegt...das kam von heute auf morgen einfach so. Langsam bin ich echt frustriert und mein Freund redet sich jetzt natürlich ein es wäre seine Schuld, er könnte mich nicht mehr befriedigen usw, was ja eigentlich Quatsch ist. Hat ja sonst auch immer geklappt.
Ich verstehe das einfach nicht. Als er dann letztens nicht da war, hab ich versucht es mir selbst zu machen. Die Betonung liegt auf "versucht". Selbst ich bin an mir gescheitert. das ist doch nicht normal. Woran kann das denn liegen??

Beitrag von vielleicht ja 08.03.10 - 19:28 Uhr

du nimmst nicht zufällig die 3 monatsspritze zur verhütung?
lg

Beitrag von ichverstehdasnicht 08.03.10 - 20:11 Uhr

Nee, ich nehm die Pille.

Beitrag von vielleicht ja 08.03.10 - 20:15 Uhr

es gibt auch pillen die die libido einschränken frag mal deinen gyn :-)#klee

Beitrag von legolas39 08.03.10 - 20:32 Uhr

Körperliche Ursachen und Erkrankungen:
Hormonstörung oder Mangel
Nervenschädigungen
eine Durchblutungsstörung
andere Erkrankungen wie Tumore, Diabetes
Folge von Medikamenten (z.B. Antidepressiva), Drogen
Verletzungen und Verwachsungen
falsche Stellung beim Geschlechtsverkehr

Weit häufiger sind jedoch seelische Ursachen:
Angst vor dem Geschlechtsverkehr
Angst vor Kontrollverlust
Angst vor einer Schwangerschaft
Scham
Missbrauchserfahrung oder andere traumatischen Erlebnisse
Leistungsdruck
Partnerschaftsprobleme
Depressionen
Fehlendes Wissen über den eigenen Körper bzw. körperliche Zusammenhänge
Starke Ablenkbarkeit
Ablehnung des eigenen Körpers
Hohe Stressbelastung


Was für dich dabei?

Beitrag von ichverstehdasnicht 08.03.10 - 20:40 Uhr

Ich weiß nicht so genau...wie gesagt, es hat ja vorher immer wunderbar funktioniert. Hab mir auch schon überlegt,ob ich vielleicht einfach den Kopf nicht frei hab..
Leistungsdruck? Naja klar..seitdem es nicht mehr funktioniert setze ich mich bei jedem Mal mehr unter Druck,wenn auch unbewusst.

Beitrag von legolas39 08.03.10 - 20:49 Uhr

Schließt du eine körperliche Ursache aus?
Hat schon mancher übersehen, dass es sich um eine Verwachsung oder einen Tumor handeln kann-oder etwas deutlich weniger Drastisches..