Brei ab 8 Monate schon mit 6 Monate??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mkobi 08.03.10 - 18:12 Uhr

Hallo ihr lieben!
Meine kleine Maus ist jetzt 6 Monate. Ich habe Zöliakie, darf also kein Gluten. Weil also nicht sicher gestellt ist, ob meine kleine das auch hat, soll ich sie glutenfrei ernähren.
Jetzt habe ich ihr Brei zum Anrühren gekauft in natur und mit banane, den mag sie aber nicht. das einzige, was ich im DM noch Glutenfrei gefunden habe, ist Straciatella und mit Apfel von Milupa. Allerdings sind die Sorten erst ab 8 Monate..
Jetzt zu meiner Frage, kann ich ihr das abends trotzdem schon geben?

Beitrag von littleblackangel 08.03.10 - 18:28 Uhr

Hallo!

Warum fängst du denn nicht erstmal Mittags mit etwas Gemüse an? Evtl. ist sie noch nicht Beikostreif und dann kannst du einen Abendbrei eh nach Hinten schieben...mein Sohn mochte lange keinen Abendbrei, weil er abends dafür einfach zu kaputt war!

LG

Beitrag von mkobi 08.03.10 - 18:30 Uhr

Mittags bekommt sie schon seid einem monat Brei. Wollte ihr aber gerne abend auch was geben..

Beitrag von hej-da 08.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo!

Reisflocken, Hirseflocken und der 4-Korn Brei sind auch Glutenfrei. Wie wäre es damit?

Beitrag von lilie80 08.03.10 - 20:14 Uhr

sinlac von Nestle ist auch glutenfrei. schmeckt zwar nicht prickelnd und ist etwas teurer, aber ich würde es trotzdem mal versuchen

Beitrag von jadzia82 09.03.10 - 15:43 Uhr

Hey!

Warum soll es denn ein Brei zum Anrühren sein? Das kannst du super einfach frisch kochen, nimm glutenfreie Getreideflocken oder Grieß und dann mit Wasser und/ oder Milch aufkochen, evtl. etwas Obst drunter mischen, fertig. Aufwand ist vielleicht 5 bis 10 Minuten, wenn' s hochkommt, aber geschmacklich liegen Welten dazwischen!!!

Diese ganzen Breie mit "Geschmack" haben außerdem oft viel Zucker, grad die ab 8 Monaten. Das finde ich für abends kurz vorm Schalfengehen sehr ungünstig, wobei ich persönlich zusehe, meinem Sohn gar keinen Zucker ins Essen zu tun.