Streuner aus dem Ausland - Stubenreinheit.

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mineos 08.03.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich. Wir haben nun schon seit über einem Jahr einen Streuner aus Osteuropa. Leider ist es so, dass sie nicht 100% stubenrein ist. Sie hat immer ihr Eckchen im Keller, wo sie eben manchmal hin geht. Ich geh abends zwischen 9 und 10 noch mal mit ihr raus und frühs darf sie gleich in den Garten, noch bevor wir unsere erste Runde drehen. Leider hat sie draußen immer so viel zu tun, dass sie manchmal kein Häufchen macht. Gesundheitlich soll alles okay sein.

Meint ihr, es gibt einfach Hunde, die nicht mehr lernen, richtig stubenrein zu sein, weil sie es noch nie waren? Oder habt ihr noch Tipps für mich?

Wenn es passiert ist mache ich alles gründlich mit Essigwasser weg, sobald ich sehe, dass was passiert ist. Leider hab ich sie noch nie dabei entdeckt #gruebel Ich hab mit meiner Tochter einfach genug zu tun ;-) Und unser Hund macht sowieso ziemlich viel "ihr Ding" und nimmt nur bedingt am Familienleben teil. Sie ist eben ein bisschen "anders".

So, ich hoffe das war alles in Infos fürs erste.

Danke für jede Antwort

Beitrag von dore1977 08.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo,

wann fütterst Du den ?

Stubenreinheit hängt ja nicht nur davon ab ob der Hund das ganze verstanden hat sonder auch davon das der Hund zur richtigen Zeit rauskommt.

Unser Chihuahua war nur stubenrein wen er regelmässig raus kam. Wen ich nicht zu Hause war hat mein Mann das auch ab und zu vergessen und durfte dann aufwischen.

LG Dore

Beitrag von mineos 08.03.10 - 19:17 Uhr

Ich füttere Select Gold Sensitive. Das ist eins der wenigen Futtersorten, die sie auch frisst.

Wir gehen 3 Runden am Tag und zwischendurch darf sie noch min. 5x in den Garten. Das müsste doch reichen, oder?

Beitrag von dore1977 08.03.10 - 19:24 Uhr


Ja aber wann fütterst Du und wann gehst Du gassi ?

Das Futter muss ja auch erstmal druch den Darm durch. #;-)

LG

Beitrag von mineos 09.03.10 - 10:03 Uhr

Hm, das stimmt schon. Wir haben eigentlich keine feste Fütterungszeit. Meine Tochter füttert die Hunde meistens irgendwann vormittags oder nachmittags, wenn es ihr einfällt.

Sollte ich vielleicht besser früh nach dem Frühstück füttern, um nächtliche Unfälle zu vermeiden? #aha

Beitrag von dore1977 09.03.10 - 10:36 Uhr

Guten Morgen,

da musst Du ein bisschen ausprobieren wie es für Euren Hund am besten ist.

Ich füttere immer abend s zwischen 17,30 -18,30 Uhr und nur einmal am Tag. Dann haben die Hunde nacht s keinen Hunger und der Darm kann in Ruhe arbeiten.

Morgens nach dem ersten großen Gassi bekommen die Hunde meist ein Stück Kopfhaut oder eine Handvoll Futter das aber im Moment auch nur weil unsre Bulldogge dringend zu nehmen muss.

Wen Du die Zeiten umstellst dann erwarte aber nicht sofort einen Erfolg. Ein paar Tage musst Du mit Unfällen rechnen.

Natürlich gibt es auch Hunde die Stundenlang die Beine zusammenkneifen können aber das sind meist Hunde die von klein auf in einer Familie waren. Straßenhunde oder Hunde aus schlechter Haltung haben werden zwar stubenrein haben aber im "Notfall" oder das was sie dafür halten auch keine Probleme wieder ins Haus zu machen.

LG dore

Beitrag von booo 09.03.10 - 10:54 Uhr

Ich hab gar keine feste Fütterungszeit ;-) Aber um es ihm leichter zu amchen würde ich es mal einführen.

Beitrag von booo 08.03.10 - 19:24 Uhr

Hast du mal versucht ihr ein Lösekomando beizubringen? Meine 2 können quasi auf Kommando Pieseln und Häufchen machen #schein wenn sie auch müssen

Beitrag von maryalex 08.03.10 - 20:52 Uhr

Ich glaub, dass muss ich mir ausdrucken, dass ich das nicht alleine so handhabe. Mich halten immer alle für völlig bekloppt und gucken ungläubig weil meiner das auch kann*g*

Beitrag von kja1985 08.03.10 - 22:26 Uhr

Meiner kann das auch ;-)

Beitrag von mineos 09.03.10 - 10:00 Uhr

Wie bring ich ihr das bei? Einfach immer wenn sie draußen was macht das Kommando sagen und loben oder gibts da noch nen Trick?

Beitrag von booo 09.03.10 - 10:26 Uhr

Genau so...

Beitrag von mineos 09.03.10 - 13:02 Uhr

Vielen Dank, das sind super Tipps. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin #klatsch