stechen im Hals?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von berkiii 08.03.10 - 18:53 Uhr

Hallo,

ich hatte hier schon mal gepostet,aber so wirklich besser gehts mir nicht.
Es geht darum,dass ich meistens beim tief einatmen so eine Art stechen oder wie pieksen im Hals habe,so zwischen Kehlkopf und Brust.Geht von unten nach oben.

Nun wurden einige Sachen schon untersucht:Schilddrüse,Ultraschall Bauchorgane,Lunge abgehorcht,Rippenfellentzündung ist ausgeschlossen
Das es nur vom Rücken kommen kann bezweifle ich,da es mehr von innen heraus kommt.Also im Halsbereich halt,ne Magenspiegelung hatte ich auch,da ich vor 3 Wochen starke Magenschmerzen hatte.Habt ihr ne Idee? Es ist zum teil schon unangenehm,da das Gefühl entsteht es steckt etwas spitzes in der Luftröhre oder so.
Es steht noch ein Lungen Röntgen an.


Vielleicht hatte ja jemand schon ähnliche Beschwerden und kann mir weiterhelfen

LG,Belle