ALG1 und Elterngeld???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie914 08.03.10 - 19:32 Uhr

hallo ich bin seit letzter woche im mutterschutz und somit ist ja mein alg ausgesetzt bis nach dem mutterschutz. und dann kann ich meinen rest in anspruch nehem. das hab ich bis daher kapiert.....

wenn ich dann aber elternzeit nehme ab der geburt für ein jahr. besteht dann mein restanpruch auf alg1 noch?#kratz

das ist wirklich so schwer alles zu durchblicken, vielleicht hat ja hier jemand erfahrung damit und kann mir weiterhelfen.

danke schon mal
melli

Beitrag von mela05 08.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo Meli,

wie lange hast du ALG 1 bezogen vor dem Muschu ich glaube das man den Restanspruch beziehen darf bin mir allerdings auch nicht so ganz sicher.

wünsche dir alles liebe und gute
Mela

Beitrag von melanie914 08.03.10 - 19:45 Uhr

ich hab noch einen anspruch von etwa 4 monaten.

es interessiert mich nur weil man ja nicht weiß ob man direkt eine arbeit findet mit kind.

das ist aber auch zu kompliziert und auf der elterngeldstelle erreiche ich niemanden. vielleicht können die mir aber auch beim aa weiterhelfen.

trotzdem danke#sonne

Beitrag von kleenerdrachen 08.03.10 - 19:48 Uhr

Wenn du Elterngeld bekommst dann ruht dein Anspruch auf ALG 1 bis du die Erziehungszeit beendet hast, danach hast du deinen Restanspruch. Du bekommst aber vom Amt eigentlich ein Schreiben, wo das drin steht. Die rechnen dir aus, wie lang du nach der Elternzeit Anspruch hast.

Hattest du nen befristeten Vertrag, weil du während der SS gekündigt bist?

Beitrag von melanie914 08.03.10 - 19:56 Uhr

ne war so nicht geplant. ich bin seit juli betriebsbedingt entlassen worden. meine ss ist anfang august festgestellt worden.... mitten in der arbeitssuche und schwanger ne stelle als pferdewirtin finden hat nicht geklappt....;-)

dumm gelaufen aber wird schon alles.

ich überlege halt nur ob ich elternzeit nehme weil ich dann ja fast gar nichts bekomme.....

naja mal sehen wie es weiter läuft

dank dir

Beitrag von kleenerdrachen 08.03.10 - 20:05 Uhr

Ja, dann wird ja dein ALG 1 für den größten Teil des Bemessungszeitraumes als Grundlage genommen...das ist doof :-(
Bin aber auch wieder auf Jobsuche, weil ich immer 400km gependelt bin. Da drück ich uns beiden mal die Daumen :-)

Beitrag von melanie914 08.03.10 - 20:08 Uhr

ist echt doof wenn zwar der wille zu arbeiten da ist keiner gibt einem die chance dazu:-[:-[:-[

aber positiv denken gell#pro#pro#pro