Brillenkauf wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mirjam_ 08.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich hätte gernen einen Rat von euch. Es ist so das ich Kontaktlinsen trage und diese meist auch über Nacht im Auge behalte. Da das natürlich nicht so gesund ist und ich es gerne ändern möchte überlege ich mir eine Brille zu kaufen, damit ich mir morgens nicht ganz so blind vorkomme.

Mein Augenarzt hat mir ein Rezept geschrieben und meinte (wenn ich das richtig in erinnerung habe, dass eine einfache Brille nur um die 40 Euro kosten würde#kratz)

Ich habe momentan nicht so viel Geld zur Verfügung und ich wollte euch fragen welchen Preis ihr für realistisch haltet.
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr mir einen günstigen optiker empfehlen könntet.

Bitte helft mir das Thema in Angriff zu nehmen.

Vielen Dank schonmal

lg
miri

Beitrag von mansojo 08.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

mein Mann aht nur eine geringe Stärke(+1,5 und +0,5)
und hat mit Gestell 109 Euro bezahlt
die Gläser sind aus Glas und einfach entspiegelt

kommt drauf an was Du für ein Glas brauchst
das Gestell gibt es schon ab 10 Euro oder im Angebot gratis dazu

ich hab -4,5 und -5 +Hornhautverkrümmung
meine Gläser kosten 400 Euro
da sie aus Kunststoff und sehr flach geschliffen sind

LG Manja

Beitrag von arkti 08.03.10 - 19:42 Uhr

Also 40 Euro finde ich schon sehr wenig.
Du musst ja ein gestell kaufen und die Gläser.
Gut es gibt sehr sehr günstige Gestelle, aber ob die dann gefallen oder einem stehen ist die andere Sache.
Was ein Glas kostet weiß ich gar nicht.
meine hat 130 gekostet und wenn ich das hier immer so lese war das schon sehr billig :-D

Beitrag von nordseeengel1979 08.03.10 - 19:43 Uhr

Es kommt auf die Diptrinzahl an...

Das Gestell bekommst Du zum Nulltarif und nach oben ist keine Grenze, je nachdem was Du willst :-)

Und die Gläser, je nachdem welche Stärken Du hast und was Du für extras haben willst...

Ich hab ein Gestell für 45 Euro und die Gläser haben 350 Euro zusammen gekostet, erstens weil ich -7 habe und zweitens weil die verdünnt worden ( will keine Panzergläser ) und entspiegelt sind... und das beim "billigen" Fielmann....

Mein Freund hat -1 und hat für sein Gestell nix bezahlt und für beide Gläser zusammen 19 Euro

Vorher hab ich auch Kontaktlinsen getragen, aber seid der Schwangerschaft vertrag ich sie nicht mehr :-(

Lg Nordseeengel

Beitrag von mansojo 08.03.10 - 19:46 Uhr

geht mir auch so

meine Kontaktlinsen springen förmlich wieder raus

meine Augen tränen wie verrückt und werden sofort knallrot

die Optikerin meinte es hat was mit der Hormonumstellung zu tun
meine Werte sind auch schlechter geworden
soll sich aber wieder einrenken
na ich bin gespannt

lg Manja

Beitrag von nordseeengel1979 08.03.10 - 19:55 Uhr

Genau das selber hab ich auch :-)

Ich wollte eigentlich nach der Geburt auch wieder Linsen benutzen... aber andererseits seh ich was die Brille gekostet hat und für den Preis nur in der Ecke liegen haben ist auch etwas happig... mal sehen wie es kommt :-)

Beitrag von litalia 08.03.10 - 19:51 Uhr

Fielmann?


10 euro im Jahr und du zahlst nur das Gestell.

das kann ein kostenloses sein aber auch eins für mehrere hundert euro.

viel auswahl in allen preisklassen.

ich bin überzeugter fielmann brillenträger ;-) auch den service finde ich sehr gut.

wohingegen ich bei einem teuren optiker nicht wirklich zufrieden war und es mir zu teuer war :-)

Beitrag von mirjam_ 08.03.10 - 20:31 Uhr

Hallo

Vielen Dank an alle die geantwortet haben.

Das macht mir irgendwie Angst. Ich habe momentan eine Stärke von -4,5

An Litalia: kannst du mir dazu bitte noch näher erklären. Ich verstehe das nicht so ganz oder habe ich das schon richtig verstanden. Man zahlt 10 Euro im Jahr und bekommt dafür kostenlos die Gläser und ich nehme mal an ein nicht so hochwertiges Gestell kostenlos oder ein besseres für mehrere hundert Euro?

Liebe Grüße
Miri

Beitrag von missypepermint 08.03.10 - 20:27 Uhr

wie meine Vorschreiberinnen schon erwähnten....

Der Preis für eine Brille ist von verschiedenen Faktoren abhängig...

Das Gestell.. gibt es bei Fielmann z.B. noch zum Nulltarif - ob es gefällt, steht auf nem anderen Blatt....

die Gläser.... welche Dioptrienzahl hast du??? Ich selber habe eine relativ geringe Sehschwäche... daher kann ich ganz einfache Gläser nehmen.
War letzte Woche zufällig bei Fielmann. Dort sagte man mir, dass man für 17 EUR pro Glas das "Einsteigermodell" bekommt... als Option gab es was mit jährlichem Beitrag... (hatte allerdings keine Zeit mehr für Erklärungen, da es kurz vor 12 Uhr war und beide Kids müde ;-) )

LG
Missy

Beitrag von mirjam_ 08.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo nochmal

Also wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht so recht was ich für eine Brille nehmen soll. Wenn ich ein billiges Modell nehme dann würde die Brille den Zweck erfüllen an den ich ursprünglich gedacht habe. Es sollte für mich ja eine Hilfe sein damit ich es schaffe nachts meine Kontaktlinsen raus zunehmen. Damit ich am nächste Morgen mich nicht so schlecht fühle weil ich kaum etwas sehe. Dazu kommt noch das sich meine Sehfähigkeit alle 3 bis 6 Monate verschlechtert. Auf der anderen Seite wäre es praktisch wenn ich aus irgendeinem Grund mal keine Kontaktlinsen tragen kann ein Model zu haben mit dem ich mich nur halbwegs schäme und nicht so doll.

Ich werde mich morgen mal bei filmann informieren

Liebe Grüße
Miri

Beitrag von lu777 09.03.10 - 21:53 Uhr

Also ich "schwöre" auch auf Fielmann. Meine "gute" Brille ( Rahmenlos, geschliffene Gläser und Superentspiegelt ) kam dort ca.179,- €

Meine Ersatzbrille ( Gestell Nulltarif und einfach entspiegelte Gläser) knapp 40,- €uro.

Also für 40,- findest du dort tatsächlich eine. Aber dir muß dann natürlich eines von den recht vielen Nulltarif-Gestellen gefallen. Und wenn du die Brille nur für zu Hause brauchst, dann reicht auch eine einfache Entspiegelung.

Viel Spaß beim aussuchen, ich will am Freitag auch mal in die Stadt, mal nach ´ner neuen schauen...;-)