in der wanne nix, aber draussen schon?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 19:36 Uhr

ich habe seit einer woche immer wieder "wehen" (na ja, vielleicht auch nur ein ziehen, keine ahnung was es genau ist) und heute dachte ich mir: so jetzt ab in die wanne!
in der wanne 30 min. herrlich alles ruhig einmal ein miniziehen dann NIX. jetzt bin ich wieder heraussen und was kommt???? ein ziehen!!!! was heißt das jetzt?

Beitrag von muffin357 08.03.10 - 19:39 Uhr

dass es Senkwehen oder Übungswehen sind, die nicht Muttermundwirksam sind, -- manche machen damit wochenlang rum ...

der Test mit der Wanne funktioniert ganz zuverlässig....

alles gute, --
tanja

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 19:40 Uhr

das heißt wenn ich in der wanne keine wehen habe, wird es nix? oh mann! ich hab ja nur noch drei tage bis zum termin... ahhhh, ich mag nicht mehr...

aber danke für deine antwort!

Beitrag von engel.83 08.03.10 - 19:42 Uhr

nein nein ich zum beispiel brauche gar ne in die wanne gehen weil das zu entspannend für mich ist und die wehen dann schwächer werden...

Beitrag von muffin357 08.03.10 - 19:44 Uhr

man sagt es so, ja -- ECHTE wehen werden in der wanne stärker ... (entspannung hin oder her)

drück dir die daumen ...

Beitrag von engel.83 08.03.10 - 19:39 Uhr

gute frage in welchen abständen kommt es den??
nicht bei jedem muß baden wehen fördernt sein;-)

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 19:42 Uhr

mmh, eben das ist es ja so regelmäßig ist das ziehen auch nicht!

ach ich kenn mich gar nicht mehr aus!

Beitrag von engel.83 08.03.10 - 19:43 Uhr

ich würde jetzt erstmal auf die uhr schauen wie oft das "ziehen" ist und schön in bewegung bleiben;-)

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 19:44 Uhr

bewegung? ok, bis jetzt bin ich gelegen! danke

Beitrag von kleenerdrachen 08.03.10 - 19:45 Uhr

Aber wenn der Wannentest negativ ist, dann sind die Wehen meist noch nicht muttermundöffnend und du kannst dich auch ruhig noch bissl ausruhen, die Geburt kostet genug Kraft.
Ist es dein erstes Kind?

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 19:46 Uhr

ja, und ich bin langsam echt ungedulig... vorallem weil es schon seit einer woche so geht!

Beitrag von kleenerdrachen 08.03.10 - 19:51 Uhr

oh je, du arme.
ich hab am abend vor et wehen bekommen und am nächsten morgen um 9.03 hatte ich meinen Schatz im Arm. Der Kleine war echt tapfer und hat gut durchgehalten- die Hebi meinte immer, so tapfer wie das Kind ist, ist es ein Mädchen ;-)
Auf jeden Fall sind meine Wehen erst in der Wanne regelmäßig geworden- und erträglich.

Die paar Tage hältst du noch aus, ich drück die Daumen!

Beitrag von bettina2612 08.03.10 - 20:09 Uhr

das die wehen erträglich werden hoffe ich auch! hab schon ein wenig bammel was auf mich zu kommt!

der fa meinte vor drei wochen ich hab einen guten befund für eine erstgebärende, gebärmutterhals weg, muttermund fingerdurchlässig. aber er meinte auch das er mich nicht mehr sieht am termin.

gut das sind ja noch gut drei tage!

Beitrag von engel.83 08.03.10 - 19:46 Uhr

aber um wehen anzutreiben ist bewegung sehr gut und fördert;-)