Ab wann macht ihr was für euren Körper?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybibi 08.03.10 - 20:06 Uhr

Huhu ihr!:-p

Sagt mal,wann habt ihr denn damit angefangen was für euren Körper zu machen #schwitz"Damm massage,Himbeerblätter tee trinken" oder was es da noch alles gibt?!?!#schwitz

Und wäre das okey,#coolwenn ich in ein bis zwei Wochen dann auch anfangen würde etwas zu nehmen,was die wehen tätigkeit mehr fördert#kratz?

Bin nun 37+1 also habe meinen ET zwischen dem 28.03-04.04 aber mein arzt sagte ich solle eher mit april ausgehen,#augenda er meinen kleinen nicht gut einschätzen kann da er jetzt schon gemein zu ärzten ist :-D#schrei!

Hatte heute beim CTG/EKG wehen gehabt 11 stück innerhalb 20min die zwischen 30-50 ;-)am rumschwanken waren!#schein

Davon war mein Arzt auch sehr begeistert :-),hatte vorher vielleicht 2-3 wehen gehabt beim messen #schock deshalb staunte ich als die linie garnicht mehr runter ging und wenn nur für 1-2min#rofl

Dank euch im vorraus:-)

lg bibi mit #baby Bastian #stern

Beitrag von katrin.24 08.03.10 - 20:09 Uhr

hallo!

wir haben den gleichen ET und trinke schon seit 2 wochen himbeertee und nehme globuli.

wehen hab ich nur ganze leicht.

lg, katrin

Beitrag von chaos-queen80 08.03.10 - 20:11 Uhr

Hallo,
also für meinen Körper mache ich schon immer was... ;-) Ich massiere meinen Bauch 2x täglich ein. Ob´s was bringt oder nicht, weiss ich nicht, aber es tut mir und dem Zwerg gut.

Dammassage soll man ab der vollendeten 34.SSw anfangen, also ab 35+0. Das dann 1x täglich. Das Dammassageöl kannst du dann hinterher zru Babymassage benutzen, da die Flasche von Weleda groß ist (50ml).

Himbeerblättertee auch ab 35+0 3 Tassen täglich trinken.

Zusätzlich kann man ab 36+0 Akupunktur zru Geburtsvorbereitung machen lassen (zahlt die GKV) und wird i.d.R. von der Hebi gemacht, sofern sie es kann.

Ansonsten würde ich mich nich so verrückt machen. es kommt auf jeden Fall raus.

LG
Tina

Beitrag von babybibi 08.03.10 - 20:14 Uhr

:-Dja das er wieder raus kommt ist mir klar hihi ;-)

aber so nen kleinen schubs kann man dem körper irgendwie ja schon geben,oder :-)!

naja habe keine eigene hebamme,bekomme nur eine nachsorgehebamme da mir eine zu der jetzigen zeit einfach viel zu teuer ist 200€ im monat wollten die von mir und das ist ein preis den man mit haushalt auto und ausbildung nicht bezahlen kann^^

lg danke

Beitrag von 19-inaschmidt-82 08.03.10 - 20:27 Uhr

Aber ne Hebi bezahlt die gesetzliche Krankenkasse doch komplett.
Die steht dir vom ersten Tag der Schwangerschaft zu.

Für die Damm-Massage braucht man kein extra Öl. Man kann entweder normales Olivenöl nehmen oder ganz ohne Öl. Wir haben ja während der SS genügend Ausfluss ;-) Das reicht für die Massage völlig aus. Sagt meine Hebi.

LG und viel Erfolg

Beitrag von babybibi 08.03.10 - 20:31 Uhr

hmm also dann stimmt bei mir da was nicht,denn ich muss sie aus eigener tasche bezahlen,die aok bezahlt mir nur eine nachsorgehebi,aber die vor der geburt schon bei einem sind wurde mir von der krankenkasse sowie von der hebi aus der praxis gesagt muss ich selbst bezahlen...deshalb habe ich es auch gelassen!!

denn 200€ kann ich einfach nicht abdrücken,da ich ja nun auch noch weniger bekomme durch das mutterschaftsgeld ist es eh sehr sehr knapp geworden!

Beitrag von 19-inaschmidt-82 11.03.10 - 11:33 Uhr

hab dir ne PN geschickt :-D