Steuererklärung in Elternzeit (alleinerziehend)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von simone1811 08.03.10 - 20:21 Uhr

Hallo,
ich bin zur Zeit in Elternzeit (2. Jahr) und habe einen Mini Job (400 Euro) und arbeite in meiner alten Firma nur mal stundenweise. Da ist mein Verdienst so gering das ich bisher keine Lohnsteuer zahlen musste. Zusätzlich bekomme ich Betreuungsunterhalt für mich sowie Unterhalt für unsere Tochter + Kindergeld.
Muß ich eine Steuererklärung abgeben ? Ich hatte allerdings eine sehr hohe Zahnarztrechnung (Zahnersatz) die ja eigentlich steuerlich absetzbar ist.
Da ich aber keine Lohsteuer gezahlt habe kann ich diese auch nicht einreichen, oder ?
Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus.

Liebe Grüße
Simone

Beitrag von miss.cj 08.03.10 - 20:26 Uhr

Hallo,

ich kenn mich da auch nicht genau aus, aber sobald du Einkünfte in der Elternzeit hast (und da gilt auch ein 400,-€ Job) mußt du eine Steuererklärung machen. Da das Elterngeld dem Progressionsvorbehalt (hieß das so?) unterliegt wird es auch als Einkommen angerechnet und es muß ggf. versteuert werden. Natürlich kannst du deine Zahnarztrechnung geltend machen.

Nur wenn du denn SOckelbetrag von 300,-€ erhälst und nichts dazuverdienst, bist du von der Steuererklärung befreit.

Lg Conni

Beitrag von simone1811 08.03.10 - 20:57 Uhr

Hallo Conni,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich bekomme kein Elterngeld mehr sondern "nur" die von mir aufgezählten Einkommen. Gilt das dann trotzdem ?

Liebe Grüße

Beitrag von miss.cj 08.03.10 - 21:21 Uhr

Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich würd beim Finanzamt anrufen und nachfragen. Die sind in der Regl sehr nett dort und geben korrekte Auskünfte.

Beitrag von susannea 08.03.10 - 21:22 Uhr

Der 400 Euro Job zählt natrlich nicht, denn der ist Pauschal versteuert und gehört definitv nicht in die Steuererklärung. Damit kann dann auch ncihts erhöht werden durch den Progressionsvorbehalt!

Beitrag von windsbraut69 09.03.10 - 05:49 Uhr

...und nichts abgesetzt werden.

Gruß,

w