Angst, weiß nicht in welche Rubrik!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von baby83 08.03.10 - 20:23 Uhr

Hey Ihr,
mal zur Geschichte, Ich habe vor12 Jahren(da war ich 15 Jahre alt) mal ein Praktikum in einem Möbelhaus gemacht, meinen letzten Tag dort musste ich mit den Fahrern zu Kunden fahren und Möbel ausliefern und aufbauen!
Ich mache nun eine Ausbildung bei Aldi und sitze da auch des öfteren an der Kasse, ein Mann (ca. 50 Jahre alt) musterte mich schon eine ganze Weile, es war mir total unangenehm! als er vor mir stand und ich Ihn bedienen musste sagte er: "Anne, richtig?" ich schaute Ihn an und sagte ziemlich unsicher, "äh... ja." er sagte du erinnerst dich nicht an mich oder? Ich schaute Ihn nur fragend an. "du bist mal mit mir im Möbeltransporter gefahren" Ich sagte so: "ja kann schon sein."
Ich habe da den ganzen Tag drüber nachgegrübelt, der war mir so unheimlich, Ich habe nur einen Tag mit Ihm zusammen gearbeitet und der kann sich an mein Gesicht, meinen Vor und meinen Zunamen erinnern.
Eben hat mich meine Schwiegermutter nach Hause gefahren, da kam ein Ehepaar mit einem Hundewelpen an uns vorbei, ich war gerade auf dem Weg ins Haus, aber meine kleine wollte unbedingt diesen Hund streicheln. das Herrchen war "Er", ich schaute ihn wieder fragend an ( hatte überlegt ob er das ist)da sagt er: "da guckste!!!wir haben uns letztens gesehen!" ich antwortete:"stimmt" "hier wohnst du?" Ich sagte nur "ja". Ich bin dann zügig reingegangen!ich zweifel gerade daran ob es so klug war Ihm zu sagen das ich da wohne, Ich weiß nicht warum aber der macht mir Angst, er hat mir nichts getan aber ich habe ein ganz komisches Bauchgefühl!
hattet Ihr sowas auch schon mal? wie verhalte ich mich am besten? sonst bin ich eigentlich auch kein Angsthase!!!
lg Anne

Beitrag von fritzeline 08.03.10 - 20:34 Uhr

Mach dir mal keine Gedanken :-) Manche Leute haben eben ein besseres Namens- und Gesichtsgedächtnis als man selber und erinnern sich auch nach vielen Jahren noch an die kürzesten Begegnungen. Ich kann aus deiner Erzählung jetzt nichts Bedrohliches entnehmen.

Beitrag von kimmy1978 08.03.10 - 20:52 Uhr

Huhu!
Also an Deiner Stelle würde ich ruhig bleiben.
Ich bin so ein Mensch, der sich furchtbar gut Gesichter und Namen merken kann. Auch von Leuten, mit denen ich nur 1-2 Mal zu tun hatte.
Meinen Mann wunert das immer :-D

Kein Grund zur Panik.

LG
Kimmy

Beitrag von engelchen1989 08.03.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob ich dir da so einfach raten würde dir mal keine Gedanken zu machen...
Ich finde die Geschichte arg komisch. Ein gutes Gedächtnis schön und gut, aber nach 12!!!Jahren Vor- und Nachname wissen wenn einem wer bekannt vorkommt...
Und dass der dann auch noch rein zufällig vor deiner Haustür auftaucht? Ich glaub ich hätte auch Angst!
Zumal man sich ja eigentlich auf sein Bauchgefühl verlassen kann solange man kein übervorsichtiger Schisser ist der bei jedem Geräusch gleich vor Schreck an die Decke hüpft.

Wie du idch nun verhalten sollst weiß ich aber auch leider nicht so recht. Ich würd zumindest aufmerksam bleiben und hoffen, dass die "zufälligen" Begegnungen jetzt vorbei sind.

LG

Beitrag von baby83 08.03.10 - 22:30 Uhr

Es ist ja auch so das man sich zwischen 15 und 27 Jahren so ein bisschen verändert!!! habe auch ein sehr gutes Gedächtnis was Namen und Gesichter angeht.

Ich werde in nächster Zeit etwas aufmerksamer sein!
denn so ein Bauchgefühl hatte ich erst 1mal und da hatte es leider Recht!!!! Danke trotzdem für eure Antworten!
LG

Beitrag von apfeltasche 09.03.10 - 10:28 Uhr

Ich kann dir die Angst nicht wegnehmen aber ein Bauchgefühl tauscht nie, sei Bitte aufmerksam.
Es gibt genug alte Männer die perverse gedanken haben, in sein kopf kannst du nicht reingucken:-(.
Sollten sich diese zufäle wiederhollen das er dir über den weg öffter vorbei kommt,würde ich mir schon sorgen machen und am besten jemandem von deine Familie von diesem Mann erzählen und zeigen,zum sicherheit.
Und auf deine stelle würde ich diesen Mann nicht mehr Begrüssen und mit ihm kwatschen, damit steigst du noch mehr rein.
Sollte dir entgegen soll ,nehme dein Handy und tue das du telefonierst und gehst vorbei wie das du ihn nicht gesehn hast. Am besten ignoriren,ich weiß was von gefühl ist wenn so ein perverser hinten dir ist.
Und sollte wieder im Aldi auftauchen und mit dir kwatschen wollen,über Privates erzähle nichs und gucke das du ihn los bis,Guten tag und Tschüß.
Und wichtig, deine Familie auch wenn nichs ist von dem wahrnen.
Du musst dir nur frage stellen ;was will so ein 50 jährige von dir?
Du hast ihm nicht getan,aso muss er andere interesse haben,hoffe die sind gut und nicht schlecht#zitter

Beitrag von juliane1978 09.03.10 - 09:12 Uhr

Hallo,
bei unserem Aldi tragen alle Namensschilder. Vielleicht hat er einfach deinen Namen gelesen und sich dann erinnert und meinte ganz "gescheit" tun zu müssen...
LG;
Juliane

Beitrag von baby83 10.03.10 - 06:53 Uhr

die Hoffnung habe ich auch, wenn dieses komische Bauchgefühl nicht wäre... bin sonst echt kein Angsthase!!!