ich hab angst vorm 3 ks warum nur???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kevinlisamama 08.03.10 - 20:26 Uhr

hallo Ihr lieben,

kurz zu meiner vorgeschichte ich habe 2 ks hinter mir,

der erste war ein notks und der zweite wurde geplant vom doc aber als sie damals da war wurde mein ex gesagt hätte normal komm könn :-[ . Diesmal hab ich es abklären lassen und der doc meinte klar sie könns normal versuchen aber wir können nur eine woche übern termin gehn.
Ich darf nicht eingeleitet werden wegen reisen der narbe bzw gebärmutter.
Ich bin ab morgen eine woche drüber auf dem ctg keine wehen aber ich spüre welche. Leider wird es wohl jetzt doch auf den 3 ks hienauslaufen was ich sehr schade finde könnte grad nur #schmoll. Es war ein wunsch der mir wohl nie erfüllt werden kann. Schade eigendlich.

sorry fürs #bla #bla aber musste ma raus


lg stefanie 40+6

Beitrag von sweetcat22 08.03.10 - 20:40 Uhr

ja das kenne ich nur zu gut ich habe auch meine 2 ks hinter mir wollte bei beiden versuchen normal zu entbinden aber beides mal musste ich dann einmal nach 14 st und 5stunden zu einen ks und jetzt muss ich den 3 ks machen meine bubbi würd am 26.3 per ks geholt und habe so angst davor wegen den schmerzen und diese auf stehen nach der opaber was willste machen hauptsache deine baby geht es gut

kenne deine angste

drücke dir die daumen das es doch vielleicht normal klapt denke an dich

sweetcat22 18tage bis zum ks

Beitrag von baby1610 08.03.10 - 21:34 Uhr

oh ich verstehe dich nur allzu gut. habe zwar erst "einen" ks hinter mir, bin jetzt aber wieder schwanger und denke mir das es auch diesmal wieder ein ks wird.
meine kleine lag damals zu weit oben und es mußte eingeleitet werden, was aber alles nichts half-not-ks war die folge. ich hatte ich bei der einleitung keine wehen. obwohl 6 tage über der zeit tat sich gar nichts.

wollte doch zu gern mein kind auf normalen wege zur welt bringen und jetzt graut es mir schon wieder wenn ich an die nächste geburt denke.ok, ist ja noch eine ganze weile hin,und wer weiß obs diesmal klappt (wo ich wenig hoffnung habe) aber dieser einschnitt bleibt wohl bei einer mama zeitlebens hängen-leider.

ich drück dich mal.