Akkupunktur ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von myrla 08.03.10 - 20:33 Uhr

Hallo zusammen

Bei meiner ersten Tochter war ich auch zur Geburtsvorbereitenden akku aber sollte man das beim 2ten auch machen?

Damals hatte ich ne Einleit und bei 40+2 und sie war in 10 std geboren.

Ab wann fängt man damit an?
kann ich da beim 2ten auch hin oder lieber net?

Gruss Moni mit Mirja 2 Jahre und Bauchprinz 32ssw

Beitrag von sranchen 08.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo Moni,

ich wüsste nicht, was gegen die Akupunktur beim 2. Kind sprechen sollte. Zum einen soll es ja den Geburtsvorgang selbst etwas erleichtern, da der Körper sich dann schon besser darauf einstellt und zum anderen hilft es ja auch gegen einige Beschwerden.
Anfangen tut man glaube ich so ab der 36. Woche, bin mir da aber nicht ganz sicher.

LG Christiane

Beitrag von zaubermaus2001 08.03.10 - 21:03 Uhr

N´Abend #tasse,

ja, warum solltest du nicht gehen können/dürfen? Schadet doch nix, im "schlimmsten" Fall dauert die Geburt nur halb so lang :-p!

Ab der 37. Woche also 4 Wochen vor ET geht es los damit.

Viel Erfolg

LG
Steffi