Umfrage an die, die schon mamis sind :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 08.03.10 - 20:35 Uhr

Huhu...

Mich würd mal interessieren wie das bei euch war mit der Fruchtblase.
Hattet ihr das glück das sie euch zuhause geplatzt ist? oder wenn ihr unterwegs wart?
Und hattet ihr irgendwas vorher gemerkt (wehen oder so?! )

Bin gespannt auf eure antworten ;-)

LG Katja und #ei (34. ssw)#verliebt

Beitrag von bibi22 08.03.10 - 20:39 Uhr

hi!

Bei uns war es während der Geburt, also bei allen 2min Wehen im KH.

lg bianca#blume

Beitrag von atlantis_6391 08.03.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

bei mir ist die Fruchtblase während des Schlafens geplatzt.
Wehen hatte ich keine.

LG

Beitrag von nasentierchen 08.03.10 - 20:50 Uhr

da schließ ich mich an....die Wehen gingen dann aber von alleine zügig los #schwitz da hatte ich im Halbschlaf grad noch überlegt, ob ich Pipi ins Bett gemacht haben könnte #rofl und dann hat es superheftig "gezwickt" gleich so alle 10 Minuten....da brauchte ich ein Bettnässermalheur zum Glück nicht mehr in Erwägung ziehen! ;-)

Beitrag von bina20 08.03.10 - 20:40 Uhr

Huhu

Ich weiß nicht ob die Antwort zählt,aber ich habe drei kinder und nieeeeee einen Blasensprung gehabt grins.

Aber meine Fä hat mit erzählt das die meisten Blasensprünge nachts passieren,weil auch die meisten geburten nachts los gehen.Da ist man entspannt,denn aktion und anstrengung fördern nur das,dass baby es sich noch gemühtlicher macht im bauch und wartet bis Mama"zeit"hat,also ruhiger ist.

glg bina mit jeremy kjara und lilly

Beitrag von janet-p 08.03.10 - 20:41 Uhr

Ich war 1 Woche drüber und dann ist mir nachts im Bett (nachdem mein Mann im Schlaf fantasiert hat und ich das Licht angeschalten habe) nach dem Lichtausschalten einfach die Fruchtblase geplatzt. Ich hatte vorher keinerlei Anzeichen, auch keine Wehen. Wir sind gleich ins Krankenhaus und dann setzten erst langsam die Wehen ein.

LG Janet und #ei

Beitrag von mutschki 08.03.10 - 20:42 Uhr

huhu

beim ersten wurde sie im kh gesprengt,und wehentropf da es von alleine nicht weiterging.
beim 2ten ist mir die fb morgens im bett geplatzt. war kurz wach,merkte ein komisches ziehn im bauch und wollte mich umdrehn und weiterschlafen,...und da lief es schon ohne ende ;-)

lg carolin

Beitrag von nycy27 08.03.10 - 20:43 Uhr

hu hu !

Also meine Fruchtblase ist mir auch Nachts geplatzt ! Wehen hatte ich auch keine :-) Bin morgens wach geworden und alles war nass :-)

Beitrag von m_sam 08.03.10 - 20:43 Uhr

Beide Mal während der Geburt im KH. Hoffentlich auch bei Nr. 3;-)

LG Samy

Beitrag von sranchen 08.03.10 - 20:44 Uhr

Hallo Katja,

bei mir fingen morgens um 6 die ersten Wehen an, aber die Fruchtblase ist nicht geplatzt, sondern wurde erst mittags von der Hebamme geöffnet um die Geburt zu beschleunigen.

LG Christiane

Beitrag von lenchen-84 08.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

bei uns waren bis zur 40.SSW gar keine Anzeichen, dass es endlich los geht.

Zwei Tage vor dem ET bin ich Nacht um 2.15 Uhr wach geworden und dachte mir, dass ich vielleicht jetzt doch die Blasenschwäche bekomme, von der immer alle reden, wenn das Baby auf die Blase drückt. Also richig ausgelaufen bin ich bis dahin nicht. Bin dan auf Toilette und da lief es und lief es und lief es und da war ich mir sicher, dass die Fruchtblase gesprungen war. Sind dann ins Krankenhaus und am selben Tag um 13.51 Uhr war unser Kleiner dann da.

Ich wollte nie einen Blasensprung haben. Habe da richtig Angst vor gehabt, gerade wenn man unterwegs ist. Ist aber Alles gut gegangen (und sauber geblieben). Ich glaube man sollte sich nicht so viele Gedanken darüber machen, das Baby kommt sowieso wies will.

LG Lenchen und Johannes (5,5 Monate)

Beitrag von engelchen.84 08.03.10 - 20:51 Uhr

Hi!

Bei mir ist sie um 11:00 geplatzt, wärend ich ein Babyjäckchen gestrickt habe (bei 35+6). Es gab keinerlei Anzeichen - außer, dass der Kleine un der vorausgegangenen Nacht EXTREM aktiv war. #schock Meine Hebi vermutet, dass das der Grund gewesen ist (und, dass er schon so groß war). ;-)

Lg Mandy mit Nils *14.11.2008

Beitrag von loona-78 08.03.10 - 20:52 Uhr

Hu hu,

bei mir ist die Fruchtblase zuhause geplatzt. Hatte eine Wehe die ich aber als druck empfunden hab, bin dann auf die Toi. Als ich von der Toi aufgestanden bin ist sie geplatzt. Allerdings hatte ich am Abend zuvor schon den Schlempropf verloren.

Lg,
loona-78

Beitrag von dominiksmami 08.03.10 - 20:53 Uhr

Huhu,

freiwillig ist da bei mir gar nix geplatzt *g*

ich bin bei ET +11 ins KH gekommen, einen Tag später ist eingeleitet worden und dabei hat die Hebamme die Fruchtblase gesprengt.

lg

Andrea

Beitrag von sweetbaby06 08.03.10 - 20:53 Uhr

Mir ist die FB beide mal Nachts zu Hause im Bett geplatzt! Ohne jegliche Vorankündigung. Einmal bei ET+1 u bei ET+8 ;-)

Beitrag von micha.ela 08.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo.

meine FB ist im Krankenhausbett geplatzt in der Nacht halb 12. Ich war zum einleiten schon drin, auf einmal ploppte es, ich gleich raus aus dem Bett ins Bad, da lief es auch schon, wahnsinn wieviel Wasser das ist, Wehen kamen darauf hin gleich sehr stark, in regelmäßigen kurzen Abständen, was mich sehr überrollt hat, konnte schlecht damit umgehen.

LG und Alles Gute.

Beitrag von flammerie07 08.03.10 - 20:59 Uhr

fruchtblase wurde im KH geöffnet. ich hatte schon 12 stunden immer unterschiedich starke wehen und bin dann ins KH gefahren...ich hätte ja auch noch 4 wochen zeit gehabt...

lg
flammerie07

Beitrag von saldea 08.03.10 - 21:02 Uhr

Hallo,

bei mir ist meine FB morgens gegen 9:30 Uhr geplatzt bei 37+0. Wir lagen noch im Bett und auf einmal merkte ich, da wird es plötzlich so nass :-)

Anzeichen gab es vorher keine, nur dass ich den Abend vorher noch bis spät nachts aufgeblieben bin, obwohl ich sonst immer viel eher ins Bett gegangen bin. Wir haben noch bis zum Ende "Schlag den Raab" geschaut. :-D

Dann bin ich noch schnell unter die Dusche und dann ging es ab ins Kh. Die Wehen fingen bei mir direkt nach dem Blasensprung an.

lg Kerstin mit Simon Alexander *20.12.2009

Beitrag von baby.2010 08.03.10 - 21:02 Uhr

hi,in meinen 5 vorherigen SSen sind meine FB erst kurz vor austritt des köpfchens geplätschert:-)
diesmal weiss i noch ned;-)

LG sandra morgen 39.ssw#huepf

Beitrag von dlk_2k3 08.03.10 - 21:13 Uhr

Hi Ho

bei ´ner Bekannten von mir ist die Fruchtblase beim Einkufen geplatzt- aber mit voller Wucht...
mitten im Woolworth...#hicks
Sie ist dann mit dem Taxi von dort nach Hause und dann direkt ins Geburtshaus....
Hihi!#cool

Beitrag von 87katja 08.03.10 - 21:17 Uhr

Ohhh Hilfe #schock#schock#schock

Davor grauts mir auch #zitter

Beitrag von ira_l 08.03.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

also, ich war um 12:30 am ET zur VU und da war sie noch da. Kurz darauf fingen die Wehen an und als wir um 15:30 wieder im GBH waren, war sie nicht mehr zu fühlen, nur das nackte Kpfchen. Muß wohl auf der Toilette passiert sein. Ich hab jedenfalls davon nicht gemerkt.

Alles Gute für die Geburt!
Ira mit Nikolas 19 Monate & Krümelchen 8.ssw:-D

Beitrag von laboe 08.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo!
Also meine Fruchtblase ist an ET+6 abends geplatzt. Ich lag im Bett und wollte gerade schlafen gehen, auf einmal gab es das sprichwörtliche "PLOPP" (hörte sich wirklich so an!) und es lief aus mir heraus. Unverkennbar. Dann sind wir losgefahren ins KkH und die Wehen kamen schon alle 3 Minuten. 6 Stunden später war unsere Maus dann da.#verliebt

Laboe mit Bauchzwerg 16.SSW

Beitrag von kumina 08.03.10 - 21:45 Uhr

Bei meinem ersten Kind wurde ich mit einem Riss in der Fruchtblase von meiner Frauenärztin ins Krankenhaus überwiesen. Mir ist zufällig aufgefallen, dass es ein bisl feuchter im Schlüpfer war als normal. Sie machte einen Abstrich und es war ein ganz wenig Fruchtwasser. Im Krankenhaus war es dann so langweilig und ich konnte nicht schlafen. Als ich mich dann hinlegen wollte und gerade die Augen zu gemacht habe, da spürte ich im Schambereich eine Luftblase und plöpp ist die Blase im Bett zerplatzt. Ca. 15 minuten danach fingen dann die Wehen an. Vorher hatte ich nie spürbare Wehen gehabt.
LG kumina mit Marlon 33+5 inside

Beitrag von queentina 08.03.10 - 22:32 Uhr

Hi Katja,
also bei mir ist die Fruchtblase unter Presswehen mit einem ordentlichen Knall im Auto geplatzt! War eine ganz schöne Sauerei... ;-)
Liebe Grüße,
Tina #blume

  • 1
  • 2