HILFE wie erkenne ich Ringelröteln?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tinchen07 08.03.10 - 20:35 Uhr

Hi ihr Lieben!


Bin grad etwas besorgt- bin in der 28. Woche ss und unser Sohn ( 2 1/2 Jahre) hat einen leicht roten Ausschlag im Gesicht. Der Ausschlag ist nicht erhoben sondern nur gerötet- ist auf beiden Wangen.
Ansonsten ist er bis auf minimalen Husten, den er schon länger hat ganz fit.
Es scheint ihn auch nicht zu jucken.
Würde es mehr werden wenn es Ringelröteln sind?

Ich hab seit heute Halsweh mit leichter Lymphknotenschwellung ... ich mach mich noch irre...

Danke für eure Hilfe!

Tinchen

Beitrag von blaufire 08.03.10 - 20:43 Uhr

Hallo Tinchen,

wir hatten letztes Jahr um die Zeit die Ringelröteln. Bei Laura (sie war damals 5 Jahre alt) haben sie am Rücken, Kniekehlen unter den Achseln bis hoch zum Kopf gearbeitet waren aben nicht im Gesicht. Die Ansteckungszeit ist jetzt vorbei, wenn man sie hat kann man sich nicht mehr anstecken. Wir das heißt mein Mann, Mia-Sophie und ich haben keine bekommen.

Wir waren an dem Tag auf dem 60 Geburtstag von meinen Schwiegervater da waren 100 Gäste und es hat keiner bekommen. Wir wüssten es auch nicht das Laura die Ringelröteln hat, erst wo wir am nächsten Tag bei Kinderarzt waren. Sie hatte dann die ganze Nacht gefiebert.

Medikamente gibt es nicht für die Ringelröteln. Gehe am besten zum Arzt und lasse es ab klären.

LG Katharina

Beitrag von nimi-84 08.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte erst vor kurzem Ringelröteln und bei ihr hat der Ausschlag am Bauch begonnen, und dann kamen die Ärmchen. Im Gesicht hatte sie garnichts. Es waren fleckige rote Stellen und bei manchen war ein ganz schmaler, kaum sichtbarer Ring drumherum.

Ansonsten war sie sehr anhänglich, weinerlich und schlief sehr schlecht. Wie bei einem Infekt eben.

Geh doch morgen einfach mal zum Arzt und lass das abchecken.

Alles Liebe,
Nina

Beitrag von katjafloh 08.03.10 - 20:58 Uhr

Schau mal hier sind einige Fotos von Ringelröteln. Bei meinem Sohn sah es aus wie auf Bild 4 (typischer fleckiger roter Ausschlag an den Armen) und Bild 11 (der typische rote Schmetterling im Gesicht).

http://www.paediatrie-in-bildern.de/modules.php?op=modload&name=My_eGallery&file=index&do=showgall&gid=36

LG Katja