wie damit umgehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mezzopalme 08.03.10 - 20:45 Uhr

Huhu,

mein Sohnemann hat nun eindeutig seinen Willen entdeckt und zwar lautstark!

Wenn wir z.B aus dem offenen Fenster gucken und ich mache es dann zu,dann schreit er wie am Spieß! Also nicht nögeln,quängeln oder weinen..nein...er SCHREIT sofort auf 180 los mit hochrotem Kopf,tränen und allem drum und dran!!! #zitter

Wie geht man am besten damit um!??

LG Claudia mit Lias knapp 8 Monate alt

Beitrag von saskia33 08.03.10 - 20:50 Uhr

Julian ist zwar schon 16 Monate alt aber er kann das auch ganz toll #augen

Ich ignoriere es,anders gehts nicht ;-)

lg sas

Beitrag von belebice 08.03.10 - 20:57 Uhr

*hähä*, tschuldige, dass ich lache..., aber ich finds süß. Leni hat das just im Moment auch. Wir waren heute shoppen und sind vor ner MÖRDERGROSSEN Quietscheente zum Stehen gekommen. Die kleene Maus ist abgegangen wie n Zäpfchen, weil sie die wohl sehr cool fand ;)))). Nun denn kam der Zeitpunkt an dem ich dachte..., soooooo, nun ist denn auch mal gut mit gucken#hicks..., und wollte gehen. Die Betonung liegt hier eindeutig auf WOLLTE. Dann sind ihr wohl die Sicherungen durchgebrannt. Die kleene Rakete hat geschrien, als ginge es um ihr Leben. Habe ich dann noch ungefähr (gefühlte) 30 STunden Ente gucken gegönnt und dann saß ich am längeren Hebel, zwar mit viel Gezeter, aber da mußte sie durch. Hab noch versucht, sie abzulenken, aber das hätte ich mir auch kneifen können. Insgeheim fande ich es aber zu süß zu sehen, wie fest der Wille doch schon ist, und n bissel leid tat sie mir auch, dass doch ich letzten Endes am längeren Hebel saß


GlG Bianca

Beitrag von amadeus08 09.03.10 - 16:12 Uhr

das ist ne gute Frage!! Hab das auch schon überlegt. Fenster ist bei uns auch das Problem, nicht das offene sondern einfach so. Er guckt für sein Leben gern raus und ich möchte nicht 12STunden am Tag mit ihm auf dem Arm am Fenster stehen :-)
Also geh ich halt nach ner Weile zurück vom Fenster und dann gehts los.................BRÜLL........und wie Du sagst, sofort auf 180.
Gestern hatte er mir meinen Pantoffel geklaut. Als ich ihn nach einer Weile wiederhaben wollte, weil es mir auf den Fliesen in Socken zu kalt war, da hat er sofort Zeter und Mordio geschrien.
Na ja, im Moment mach ichs so, dass ich mich durchsetze aber ihn versuche abzulenken, möglichst schon vorher, bevor ich ihm das wegnehme, was er ncith mehr haben soll oder ihn vom Fenster wegnehme oder wie auch immer.
Erklären kann ichs ihm ja noch nicht.
Lg