7 Ssw - Blutungen + Schmerzen , ist das normal?? Bitte Hilfe !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teani 08.03.10 - 20:48 Uhr

Hallo zusammen ,

ich muss mal kurz zu euch ins Forum kommen ... meine Schwägerin ist Schwanger in der 7 ssw:-) ... und gestern Morgen hat sie plötzlich Blutungen bekommen#zitter .. keine leichten aber auch keine starken ... Slipeinlage genügt.... Sie ist ins KH gefahren , der Ultraschall war normal , alles ist da wo es hin gehört.:-D... Später am nachmittag hatte sie plötzlich auch Schmerzen bekommen#schmoll ... Blutungen haben sich nicht verändert ... heute ist immer noch alles so wie gestern ....

Wir haben jetzt natürlich totale Angst das sie das Kind verliert ... Morgen hat sie einen Termin beim Fa .. wollte heute schon hin,aber sie haben sie nicht angenommen , angeblich zu voll... was mich richtig ärgert .. ist das nicht ein Notfall? :-[
Es geht doch hier um Leben und Tod .. ich mein , okay, wenn sie es verliert kann man (glaube ich) ncihgt viel dran ändern (leider) aber so zu hause sitzen im ungewissen ist doch richtig sch.... !

Ich habe mir bei den Blutungen erst nichts dabei gedacht ... weil ich , als ich schwanger war , auch am anfang meine erste Periode noch bekommen habe, aber ich hatte keine schmerzen ... und das macht mir angst!

kennt das jemand ? bzw. hatte das schon jemand ?
Was meint ihr ...jeder rat und jede Hilfe ist uns wichtig !!

Lg teani mit Leni-Sophie *24.09.2007 & #stern im #herzlich

Beitrag von moisling1 08.03.10 - 20:50 Uhr

ich würde nochmal in kh fahren!
finde es ne frechheit von dem arzt

Beitrag von teani 08.03.10 - 20:53 Uhr

Ja ich rege mich auch noch immer auf .. nur weil man so am Anfang der ss ist , wird man behandelt als sei es unwichtig .. ich mein , mal eben nen ultraschall machen um zu gucken dauert ja wohl keine ewigkeit ..
ich weiß noch , als ich ss war , in der 20 ssw (ca.) .. hatte ich plötzlich schmerzen , mittwochs , kurz vor 12. und ich durfte auch sofort kommen ! war erst mal 12:15 da ! #schwitz
aber keiner hat was gesagt ... und sie wird so sch... behandelt !!! das ist nicht fair...!

lg und danke der antwort...

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 20:53 Uhr

blutungen alleine sind schonmal nicht gut.
wenn dann auch noch schmerzen hinzukommen, sieht es nochmal schlechter aus.
ab ins kh!

Beitrag von teani 08.03.10 - 20:55 Uhr

ja .. ich bange auch ....
ich warte noch ein paar antworten ab , dann rufe ich sie am besten noch mal an.

p.s. auch im Kh haben sie sie total doof behandelt. das sie deswegen nicht sofort ins Kh kommen sollte.
und das sie nicht so ein palaber machen sollte.!!!:-[
das is doch der oberhammer.

lg und danke der antwort.

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 20:58 Uhr

oh gott, wo wohnt sie denn?#zitter
also, ich wurde immer behandelt#schwitz
sag mal bescheid, was rauskam#schwitz

Beitrag von teani 08.03.10 - 20:59 Uhr

Also wir kommen aus hamm (NRW) .....
naja wenn man so ein Kh hat und dann noch so einen FA ... hat man ja auch kein Bock mehr ....:-[

lg

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 21:03 Uhr

ich war neulich in detmold im kh(kennst du vielleicht), war ganz ganz grauenhaft....#zitter

Beitrag von teani 08.03.10 - 21:06 Uhr

ja die stadt kenne ich .... oh man das is ja echt heftig...!

lg

Beitrag von janet-p 08.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo,

bin 10. SSW und hatte letzten Donnerstag nach dem Aufstehen auch Blutungen, wie von Dir beschrieben, allerdings nur morgens und dann war es wieder vorbei. Bin gleich zum FA und kam auch dran. Er meinte, SS sei intakt, aber Blutungen wären nie ein gutes Zeichen. Also soll ich Magnesium nehmen und bin erstmal eine Wo krankgeschrieben, Schonung ist wichtig. Ich hatte aber auch in meiner ersten SS einmal Blutungen und da verlief auch alles gut und im April wird er 2 Jahre alt.

Also, schonen, Tee trinken und positiv denken:-)

LG Janet und #ei

Beitrag von tragemama 08.03.10 - 20:59 Uhr

Was soll Magnesium bei Blutungen bringen?

Beitrag von janet-p 08.03.10 - 21:02 Uhr

Das soll wohl Wehenhemmend sein, die sollen also die Gebärmutter ein bißchen beruhigen. Der Arzt meint, es gibt für Blutungen in der SSW noch nicht so viele Erklärungen, das ist nicht ausreichend erforscht. Es ist aber kein gutes Zeichen und kann auf einen Abbruch hindeuten- kann

Beitrag von babe-nr.one 08.03.10 - 21:08 Uhr

muskelentspannung.

Beitrag von chidinma2008 08.03.10 - 21:13 Uhr

meien blutungen sind auch durch Magnesium weg gegangen kaum abgesetzt kammen sie wider#kratz

Beitrag von teani 08.03.10 - 21:00 Uhr

dake für deine Antwort....
ja wie gesagt ich hatte am anfang meiner ss auch blutungen aber auch nur einen tag ... hört man ja öferts..aber dann auch noch schmerzen =( .... ja schonen soll sie sich ja ..ich sag ihr mal da ssie magnesium nehmen soll...

danke danke und lg

Beitrag von linda1983x 08.03.10 - 21:04 Uhr

Normal ist das nicht und ich würd auf jeden fall nochmal ins kh
muss jetzt zwar nichts schlimmes sein aber lieber einmal zuviel ins kh als zu wenig!!

Ich hatte in 14ssw ne kurze blutung aber wo die her kam keine ahnung dem baby ging es gut und nach drei tagen war der spuck vorbei

lg linda 18ssw