was muss ich den jetzt bei Eisprungkalender eingeben ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zuckermaus211 08.03.10 - 20:54 Uhr

Hi !!

Im Dezember,januar war mein Zyklus 32 Tage.

Jetzt im februar war er 29 Tage

was gebe ich bei März nun ein ? 32 tage oder 29 Tage ?

LG nadja

Beitrag von shanila 08.03.10 - 20:55 Uhr

29

Beitrag von saskia33 08.03.10 - 20:55 Uhr

Ich würde den Kalender vergessen und mit Ovus testen!
Du weißt deinen ZK Länge ja nicht!

lg

Beitrag von shanila 08.03.10 - 20:57 Uhr

Ich spür meinen ES ja, und ab da rechne ich 14 tage dazu dann weiß ich mein NMT :D

Beitrag von saskia33 08.03.10 - 21:00 Uhr

Das ist Quatsch,so verpasst du deinen ES!Den MS hat man immer ein paar Tage vorher,Ovus sind da echt die besser Wahl!

Ich spüre meine ES auch immer und dank des Kalenders hab ich vor 3 jahren ständig meine ES verpasst!!!!

Und da dein ZK noch so unregelmäßig ist sind Ovus besser ;-)

Beitrag von saskia33 08.03.10 - 21:01 Uhr

Jetzt hast du mich durcheinander gebracht #rofl

Beitrag von nito 08.03.10 - 20:59 Uhr

Ich würde die kürzere Zyklusdauer eingeben, denn wenn du dann so um den genannten Eisprungtermin anfängst, vielleicht so alle 2 Tage Bienchen zu setzen, hast du auf jeden Fall gute Chancen:-). Gibst du die längere Zyklusdauer ein, dann verpasst du im Falle eines erneuten 29 Tage-Zyklus womöglich den Eisprung!:-D