Ab wann atmet Baby selbstständig

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von orchidee3 08.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo zusammen,

bin nun in der 34. SSW und habe Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung. Muss morgen stationär ins KH um einige Untersuchungen über mich ergehen zu lassen.

Der Arzt meinte heute, falls sich der Verdacht bestätigt, müsste die SS vorzeitig beendet werden. Ist der kleine Mann denn schon so weit? Er hatte heute 2200gr und ist ca 45cm groß.

Ist es möglich, dass der kleine Mann schon selbstständig atmet?

Kann man trotz SSVergiftung die Geburt noch hinaus zögern?

Beitrag von nina-pauline 08.03.10 - 21:10 Uhr

Mit 2.200 g hat er doch schon ein gutes Gewicht! Leider hat das aber nichts damit zu tun, ob er dann schon selbstständig atmen kann oder nicht. Die Chancen sind aber recht hoch, auch wegen der SSW. Evtl. bekommt du dann vorher noch die Lungenreife-Spritzen.

Ne Vergiftung kann man versuchen so in den Griff zu bekommen, aber ich denke das wird dem Arzt mit zu viel Risiko behaftet sein.

Ich hatte auch eine Schwangerschaftsvergiftung, die leider zu spät diagnostiziert wurde. Meine Tochter kam bei SSW 31+2 mit 1.220 g. Sie hat anfangs schon zu 70% selbstständig geatmet, brauchte also nur eine Atemhilfe.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht!

Beitrag von orchidee3 08.03.10 - 21:18 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Das macht uns ein wenig Mut. Hoffen wir mal, dass sich der Verdacht nicht bestätigt.

Ich wünsch euch alles gute!

Beitrag von susa31 08.03.10 - 21:53 Uhr

Das sind super Werte. So in dem Dreh war mein Keks auch (33+0) und er hat sofort selbständig geatmet. Wegen Apnoen hat er Koffein bekommen, aber nach 18 Krankenhaus haben wir ihn mit heimgenommen.

Beitrag von leahmaus 09.03.10 - 13:46 Uhr

Hallo Du,

Also die werte von deinem Krümmel sind doch schon mal gut,doch das hat widerrum nichts mit der Atmung zu tun.
Keiner kann dir sagen,ob dein Baby schon selbständig atmen kann.
Hast du die Lungenreife schon bekommen??

Ich hatte bei meinen beiden Töchtern eine Gestose,meine grosse kam in der 36ssw mit 1960g u 45cm auf die Welt und die kleine vor 10Wochen in der 32+2 mit 1750g u 43cm.

Beide konnten sofort nach Geburt atmen.

Auch so hatten sie Gott sei dank nur ein paar Anpassungsschwierigkeiten.

Lass es einfach auf dich zu kommen,im Kh bist du gut aufgehoben;-)

Alles Gute weiterhin u lass dann mal was von dir hören.

Stephie mit Lea und Hanna

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 15:41 Uhr

Das kann Dir pauschal keiner beantworten. Schau, meine Christina kam bei 37+2 (3.000 Gramm, 47 cm), zeitgleich der Sohn einer Freundin bei 29+3 (1.050 Gramm, 42 cm). Beide Kinder brauchten eine Woche lang C-PAP (Atemunterstützung) und sind jetzt fit :-)

Andrea