Alle sind schwanger - und ich so traurig.

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von deluxestern 08.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo, ich muss mich einfach mal auskotzen.
Hab gestern erfahren, dass meine Schwägerin in spe schwanger ist, drei meiner Arbeitskolleginnen sind schwanger, zwei Freundinnen haben gerade entbunden und jeden Tag hab ich Angst, dass wieder wer schwanger ist.

Hab Angst, dass es bei uns nie klappt und fühl mich wie eine Versagerin. Im Mai heiraten wir und dann üben wir wieder. Hab so Angst, dass es nicht klappt. Eigentlich sollte ich mich auf unsere Hochzeit freuen, weiß aber gerade gar nicht wie ich mit meiner zukünftigen Schwägerin umgehen soll. Würd ihr am liebsten aus dem Weg gehen, hab seit meinen Fehlgeburten echt Schwierigkeiten im Umgang mit Schwangeren. Und fühl mich doof, das so zu formulieren, aber das ist mein Gefühl.
Wie gehts Euch im Umgang mit Schwangeren?

Liebe Grüße Deluxestern mit 2 #stern

Beitrag von peppina79 08.03.10 - 21:40 Uhr

Also, ich muss sagen, für mich war das total heilsam, die neuen Babies in unserem Bekanntenkreis zu sehen. Das half mir sehr über die Fehlgeburt hinwegzukommen. Ich glaube, die Angst wieder eine Fehlgeburt zu haben wird wohl bleiben, aber wenn man da zu verkrampft rangeht, dann wird das ja eh nichts. Außerdem versuche ich auch die andere Seite einer frühen Fehlgeburt zu sehen. Der Embryo war in irgend einer Art in seiner Entwicklung beeinträchtigt. Ich glaube, Du bist traurig und vielleicht auch ein bißchen neidisch auf die anderen Schwangeren?

Beitrag von deluxestern 08.03.10 - 22:33 Uhr

Ja klar, mein sehnlichster Wunsch nach einem Kind will und will sich einfach nicht erfüllen, das tut sehr weh und klar bin ich dann auch neidisch, dass sich dieser Wunsch bei Anderen scheinbar so leicht erfüllt. :-(

Beitrag von ichi78 09.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo Deluxstern,

also ich kann dich und deine Gefühle sehr gut verstehen.
Hatte vor einem Monat eine Fehlgeburt und meine Schwägerin ist mit mir zeitgleich schwanger, wir hätten eigentlich den gleichen ET gehabt. Ich kann sie momentan auch nicht sehen oder hören. Frag mich auch immer wieder warum es mich getroffen hat. Ich kann auch nichts gegen meine Gefühle, glaube das wird erst besser wenn man wieder schwanger ist. 2 Freundinnen sind auch schwanger und es tut einfach so weh.

Wünsche dir viel Kraft und daß es auch bei Euch bald klappt.

Liebe Grüße ichi