Absichtliches Lispeln

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von kikou 08.03.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

Meine Tochter wird im April 6 und kommt dieses Jahr in die Schule. Seit einer Weile schon ist es uns aufgefallen, dass sie lispelt, obwohl sie es "besser" kann. D.h. auf Aufforderung kann sie sehr wohl ein schönes "s" sprechen und auch die Wörter korrekt aussprechen.

Offensichtlich findet sie das süss, ihre beste Freundin lispelt auch ein wenig, vielleicht kommt das auch daher. Jedenfalls finden wir das nicht wirklich süss und weisen sie immer wieder auf falsch ausgeprochene "s"-Laute hin, die sie dann auch verbessert. Selbst ihr grosser Bruder (8) meinte heute, boah, hör doch mal damit auf...

Was können wir tun? Gibt sich das von selber wieder?
Herzliche Grüsse,
Kikou

Beitrag von krumel-hummel 09.03.10 - 05:48 Uhr

Hallo

Bestimmt gibt sich das von selbst wieder, ich würde darauf aber nicht vertrauen. Wenn sie dass nämlich über einen längeren Zeitraum macht, kann sich das festigen.

Unterbinde es einfach. Sie ist 6, sie kann bestimmt mit einer klaren Regel etwas anfangen. Erkläre ihr aber auch warum, sonst fällt es ihr sehr schwer.

Gruß
Hummel

Beitrag von dany2308 09.03.10 - 07:46 Uhr

Hallo,

wenn ihr sicher seid, dass sie keine logpädischen Behandlung braucht, weil sie evtl. ein korrektes "s" nur mit großer Anstrengung sprechen kann, dann erklärt ihr einfach, dass ihr nicht mehr zuhören werdet, wenn sie absichtlich lispelt. Dann müsst ihr konsequent ignorieren, wenn sie was Gelispeltes sagt.

Liebe Grüße
Dany

Beitrag von kikou 09.03.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

Ja, ich bin mir sicher, dass sie es ohne grössere Anstrengung kann. Insofern werden wir wohl jetzt echt dazu übergehen, sie einfach nicht mehr zu "hören", wenn sie lispelt, dann gewöhnt sie sich hoffentlich wieder an, "normal" zu sprechen.

danke.
Gruss,
Kikou

Beitrag von maischnuppe 09.03.10 - 08:46 Uhr

Film sie mal und zeig ihr das#aha

Beitrag von kikou 09.03.10 - 10:27 Uhr

Coole Idee! Das muss ich mal machen, andererseits, dann lispelt sie bestimmt nicht, grmpf...