wie hoch schätzt ihr die "gefahr" ein?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ?frage? 09.03.10 - 00:29 Uhr

ich hatte am 9. zyklustag ungeschützten verkehr mit meinem partner.

normale zykluslänge ist 28 tage, der letzte zyklus war allerdings nur 25 tage lang.

ich habe nur einen eileiter und progesteronmangel.


wie hoch schätzt ihr die gefahr ein, daß doch etwas passiert sein könnte?

(ich weiß, nur statistik, aber dennoch interessant)

Beitrag von muffin357 09.03.10 - 11:44 Uhr

hi --

unter Besten Bedingungen können in Einzelfällen Spermien 10 Tage überleben ... der 9.Zyklustag war 5 Tage vor ES und somit wäre es schon möglich noch SS zu werden ...

verkürzte Zyklen durch P-Mangel verkürzen die zweite Hälfte der ES ist trotzdem meist an ZT 14

Beitrag von ?frage? 09.03.10 - 12:07 Uhr

danke!
aber kann man bei einem progesteronmangel denn überhaupt schwanger werden?

Beitrag von muffin357 09.03.10 - 12:58 Uhr

jep -- eine GKS ist zwar eine Verminderung, -aber SS werden geht trotzdem rein theoretisch...

Beitrag von ?frage? 09.03.10 - 13:07 Uhr

danke...naja dann...abwarten...

Beitrag von la-floe 09.03.10 - 15:23 Uhr

hi,

ich hab vor 5,5 Monaten entbunden, stille voll, habe einen Gelbkörpermangel, bin 38 Jahre alt und hatte 3,5 Tage vor ES ungeschützten GV....und nun rate mal, was passiert ist #aerger

ich wünsch dir das, was du dir wünschst

la-floe

Beitrag von ?frage? 10.03.10 - 12:15 Uhr

danke dir....
und...ich hoffe bei dir geht alles gut....

gut, bei uns waren es doch ca 5 tage vor es, ich habe auch noch andere komplikationen

eigentlich sollte ich nicht mehr ss werden aus medizinischer sicht (unter anderem vorangegangene lungenembolie), auch nicht hormonell verhüten und ganz jung bin ich auch nimmer....

andererseits...so ein würmchen noch...*schmacht*

der zeit punkt wäre allerdings sehr ungünstig und eben die chance, daß die ss gut ausginge für mich und kind eher gering


kopf gegen bauch

mal schauen, ich vermute aber, daß eh nichts ist