Fringe- hab eine Frage.

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von stellamarie99 09.03.10 - 07:14 Uhr

Hallo,

habs gestern gesehen, natürlich, aber zum Schluss gabs einen Nachruf an "Walther", ist er gestorben, hab ichs nicht mitbekommen?#heul

LG

Beitrag von sterni84 09.03.10 - 07:31 Uhr

Hallo!

Nicht der Schauspieler ist gestorben, sondern der deutsche Synchronsprecher, der den Walter spricht.

Deswegen in dieser Staffel auch die neue Stimme.

LG Lena

Beitrag von misstava 09.03.10 - 07:44 Uhr

Das ist die Kacke mit der ganzen Synchroniererei (was fuer eine Wortschöpfung, wird bestimmt Unwort...:-p)

Da lobe ich mir das schwedische Fernsehen, da wird nix synchronisiert. :-p

LG, Miss.

Beitrag von keksiundbussi04 09.03.10 - 09:06 Uhr


Der Schluß, war sowieso komisch.

Ich gehe davon aus, das der ECHTE Charlie, im Ofen verbrannt worden ist!#schock#schmoll

Oder wie seht Ihr das?



Karin#snowy

Beitrag von juliane1978 09.03.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

so hab ich das auch verstanden. #schmoll

LG;
Juliane

Beitrag von sterni84 09.03.10 - 10:01 Uhr

Hallo!

Ja, ich denke auch, dass es der echte Charlie war.

Bin mal gespannt, wann sie das rausfinden.

LG Lena

Beitrag von dani001234 09.03.10 - 10:06 Uhr

sehe ich auch so, leider :-(

Beitrag von anka8110 09.03.10 - 10:28 Uhr

Ich fand den Schluß auch komisch. Die vom FBI konnte die "Krankenschwester" nicht erschießen aber Charlie schon? Das hätte denen doch komisch vorkommen müssen.
LG anka

Beitrag von michellekevin 09.03.10 - 20:13 Uhr

ja da muss ich dir voll zustimmen. irgendwie komisch das ganze.
mal sehn wie es da noch weiter geht.