Wer hat Rauputz? Seid Ihr zufrieden?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ronjas_ma 09.03.10 - 07:33 Uhr

Hallo,

da bei und im Haus bald alle Wände aufgeschlagen werden, weil wir die komplette Elektrik erneuert kriegen, muss danach ja auch wieder was an die Wände. Da ich kein Freund von Blümchentapeten oder sonstigen Mustern bin, kam ich auf die Idee, dass man ja auch Rauputz nehmen kann. Wie sieht das aus, wenn meine Tochter in ihrem Zimmer ein bißchen Farbe haben möchte? Kann man das dann auch wieder weiß bekommen (vorausgesetzt die Farbe ist zart und hell)? Lagert sich auf dem Putz schnell der Staub ab, so dass alles grau erscheint? Und kann mir jemand mal etwaige Kosten in den Raum schmeißen? Kann man den Putz beliebig oft überstreichen? Ich will hier noch ca. 50 Jahre wohnen bleiben und nicht in 10 Jahren den ganzen Putz abkloppen und erneuern müssen. Fragen über Fragen, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen...

LG
Saskia

Beitrag von pamelamaria 09.03.10 - 07:50 Uhr

Naja, einen Rauhputz wüde ich nicht empfehlen. Der ist schon sehr grob und da können sich dann tatsächlich Staub usw. ablagern. Zum Überstreichen ist er auch nicht so ideal.

Wir haben hier einen sehr feinen Filzputz im ganzen Haus und sind super zufrieden. Kilian malt ab und an mal die Wände an, einfach schnell drüberrollen und gut ist. Auch mit Bildern auf die Wand malen gibts keinerlei Probleme. Nur diese neuartigen Wandtattoos halten nicht.

LG pamela

Beitrag von schnucki3 09.03.10 - 08:19 Uhr

Hallo
Wir haben auch Rauputz im Flus und ich muss sagen wie sind sehr zufrieden. Er ist bei uns weiß gestrichen und auch nach 7 Jahren ist er noch okay. Frag doch mal einen Fachmann.
Liebe Grüße
Schnucki

Beitrag von glu 09.03.10 - 09:02 Uhr

Wir haben fast überall Rauputz, kann ich nur empfehlen!

Unsere Wände sind seit zwei Jahren weiss (und eine rot) und es sieht aus wie frisch gestrichen!

Aber nimm keine zu grobe Körnung!

Kinderzimmer haben wir allerdings tapeziert, das macht es einfacher wenn er mal etwas aufhängen möchte (Poster) oder eben mal schnell ne andere Farbe möchte!

lg glu

Beitrag von diebina 09.03.10 - 10:05 Uhr

so wie glu haben wir es auch gemacht: überall Rauputz (genaugenommen Kratzputz 1mm) und in den Kinderzimmern Tapete (Rauhfaser)

der Putz sieht nach 2 Jahren immernoch super aus - kleinere Flecken kann man super Ausbessern!

Viele Grüße
bina

Beitrag von ronjas_ma 09.03.10 - 12:19 Uhr


Danke für Eure Antworten! Das klingt doch alles sehr gut. Dann werde ich mir mal Rat bei einem Fachmann holen.

LG
Saskia

Beitrag von sandi1907 09.03.10 - 14:56 Uhr

Huhu
wir haben auch Putz im Wohn-/Esszimmer und im Hausflur. (Fast 20 Jahre alt)
Er wurde noch nie frisch gestrichen, allerdings wird es jetzte dann bald Zeit.

Kann ich nur empfehlen. #pro

LG