morgendliche UL-Krämpfe (wg gestern: Rauchen...) - lang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 09.03.10 - 07:44 Uhr

Hi meine Mädels,

also folgendes: Habe gestern keine mehr geraucht, heute morgen allerdings eine, ich bin ehrlich. Aber jetzt habe ich keine Zigaretten mehr und auf der Arbeit habe ich gesagt, dass ich aufhöre, weil es gesünder ist. Die haben gelacht, weil ich dauernd rauchen war. Naja, werden die schon sehen.

Habe mich auch mit ausreichend Kaugummis eingedeckt und gaaanz viel Arbeit, sodass ich gar nicht mehr daran denken werde, außerdem ists zu kalt draußen.

Das dazu.

Jetzt zu den UL-Krämpfen.

Ich glaube das nicht. Ich habe echt gedacht, dass es diesen Monat geklappt hat.
Hatte nach dem ES ein ziehen, das kannte ich vorher absolut nicht. Und jetzt habe ich einen absoluten Blähbauch und hin und wieder einen richtigen Krampf im UL. Ich schätze, dass der "rote Indianer" im Anmarsch ist.

Eine Bekannte von mir hat mir aber mal erzählt, dass sie auch auf ihre Mens gewartet hatte und GENAU dieselben Anzeichen hatte (UL-Schmerzen, Rückenschmerzen, Mensartig eben...) - ja, dann war sie schwanger, unerwartet. Dann lag sie noch im Bett mit Wärmflasche gegen die UL-Schmerzen, aber das Würmchen ist geblieben. Das gibt mir ja noch ein klein wenig Hoffnung und bis zum 15. ist ja noch alles offen.

Schlimm, wenn dieser kleine Funken Hoffnung einen oben halten muss.

Und ich finds scheiße, dass bei jedem das anders ist, kann man da nicht so einheitliche Schmerzen draus machen?
Genormte UL-Schmerzen, das wäre es doch mal.

Oh Mann, drückt mir die Daumen, dass die Randale in meinem Körper NICHT die verkackte Mens ist.

danke fürs zulesen und ich wünsche euch einen schönen Tag und dass ihr wenogstens etwas positives zu berichten habt.

#liebdrueck

Beitrag von isabellsmami 09.03.10 - 08:54 Uhr

hey mir geht es genauso wie dir!! bin auch am 15. mit der mens dran..(hoffe nicht) und nu seit gestern habe ich unterleibsschmerzen und rückenschmerzen wie sonstwas und habe das gefühl die mens setzt jeden moment ein....
drück uns beiden sooo die daumen

Beitrag von martha2111 09.03.10 - 09:15 Uhr

naja, immerhin bin ich nicht allein mit diesem blödsinn.
drück gaaanz feste die daumen, ja? ich drück mit!!!

Beitrag von bini11 09.03.10 - 10:29 Uhr

Hallo

also ermal viel Erfolg beim Nichtraucher werden!
Ich hab das auch hinter mir und jetzt sind es schon zwei Monate und ich bin sehr,sehr stolz auf mich! Also halte es durch und kämpfe. Du wirst sicher wie gut es wird ;-)
unn kleiner Tip...denk immer daran für wen du rauchfrei wirst #baby *hehe*

Und hatte ich letzten zyklus alles vom Es an. schlimme Unterleibsschmerzen, ich war sau müde und mir tat die brust weh und die Mens ist auch gekommen. Habe ich normal nicht diese Probleme.
Jetzt bin ich mal gespannt, hab eigentlich nur ein Bienchen gesetzt diesen Monat und hab am Sonntag NMT und absolut keine schmerzen oder sowas.Also alles wieder anders! Ich blick da gar nicht mehr durch ;-)

Wünsch dir alles gute und hoffe das es geklappt hat oder sehr bald klappt mit dem #schwanger werden :-)

lg bini