Hund mit Nudeln/Reis füttern?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 08:43 Uhr

Kann man auch das Gewicht ein wenig hochbekommen wenn man täglich Reis oder Nudeln zufüttert? #danke

Beitrag von glu 09.03.10 - 08:57 Uhr

Sicher, aber täglich Getreide zu füttern würde ich lasen!

Versuch es lieber mit mehr Futter oder Leckerchen wie Banane!

lg glu

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 09:32 Uhr

Er bekommt ja schon 2 mal täglich so 500 gr. :-( Dazu noch was so übrig ist, also abendessen nudeln oder fleisch etc. gemüsse

Beitrag von glu 09.03.10 - 09:36 Uhr

Was ist das denn für ein Hund und wieso soll er zunehmen?

Es gibt doch auch Nahrung vom TA mit Unmengen an Kcal.

lg glu

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 09:41 Uhr

Magyar vizla ein jagdhund, der auch dazu genutzt wird, und sehr aktiv ist, aber zu dünn eben

Beitrag von glu 09.03.10 - 09:53 Uhr

Und welches Futter füttert Ihr?

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 09:55 Uhr

Zur zeit das vom Lidl das Trockenfutter, kauf aber unterschiedlich ein. Bei unserem grossen hund war das gnaze bisher kein thema

Beitrag von caidori 09.03.10 - 13:03 Uhr

Hi,

wir haben bei unseren Jagdhunden immer das Belcando High Energy genommen + Frischfleisch.
Damit hält man selbst bei extremen Hibbeln ein gutes Gewicht und preislich völlig im Rahmen.

Mit dem vom Lidl wirst ihn vermutlich nicht dicker kriegen, selbst wenn er noch Essensreste bekommt.

LG Cai

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 13:40 Uhr

und was für frischfleisch? vom metzger oder woher?

Beitrag von caidori 09.03.10 - 14:35 Uhr

Wir haben so 500g Fertigpakete die wir hier beim Futterhändler kaufen, ein Paket kostet uns dann so ca 90 ct.
Das ist gewolftes Fleisch, gibt aber wohl einige Läden die das auch verkaufen, auch übers I-Net.

Gibt immer morgends Trofu und abends Fleisch (ausser ich vergesse es aufzutaun ^^)

Beitrag von booo 09.03.10 - 15:04 Uhr

Wenn dein Mann Jäger ist, ist er direkt an der Quelle, doer darf er das nicht? Kaninchen, Reh, Sau... ist sicher besser als das Schitzel ausm Supermarkt.

Ansonsten gibts Barfshops wo man gefrorenes Fleisch bestellen kann.

Beitrag von kimchayenne 09.03.10 - 18:32 Uhr

Bitte kein Schweinefleisch,auch nicht vom Wildschwein.
LG KImchayenne

Beitrag von booo 10.03.10 - 07:43 Uhr

#danke

Beitrag von glu 09.03.10 - 13:30 Uhr

Dann solltest Du mal ein vernünftiges Futter für sehr aktive Hunde füttern!

lg glu

Beitrag von kimchayenne 09.03.10 - 09:50 Uhr

Hallo,
was für Futter fütterst Du denn?
LG kimchayenne

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 09:51 Uhr

Gerade vom Lidl Trockenfutter, kauf aber immer unterschiedlich, da wo ich gerade bin......

Beitrag von windsbraut69 09.03.10 - 10:09 Uhr

Dann brauchst Du definitiv kein Getreide zufüttern, sondern TIERISCHES EIWEISS!

Gruß,

W

Beitrag von kimchayenne 09.03.10 - 10:19 Uhr

Hallo,
dann würde ich endweder barfen oder hochwertiges,getreidefreies Futter kaufen.Hunde ziehen ihre Energie aus hochwertigen tierischen Eiweissen und nicht aus Getreide.Wenn er sehr agil ist braucht er halt auch ein hochwertiges Futter um seinen Energiebedarf zu decken.
LG Kimchayenne

Beitrag von booo 09.03.10 - 10:22 Uhr

Da is genug Getreide drin ;-) Also kannste dir Nudeln etc sparen ;-)

Hunde verwerten Futter unterschiedlich. Manche können von billigfutter nicht genug bekommen, andere fressen die selbe Menge wie bei hochwertigem Futter.

Tierärztlich ist alles abgeklärt?

Wie groß ist er enn und was wiegt er?

Fütter eher 1 x am Tag Fleisch. (Schau mal bei Barfexpress, da gibt es schon fertig Menüs)

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 10:26 Uhr

Er ist ja gesund nur glaub verwertet er das Essen schneller als unser anderer. Er wiegt so 15 bis 20 kg und ist so 65 cm hoch

Beitrag von booo 09.03.10 - 10:27 Uhr

Das würde ich unbedingt abklären lassen vom Tierarzt, er dürfte bei dem Gewicht ja ein abgemagertes Gerippe kurz vor dem Exitus sein.......

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 10:29 Uhr

Ne das nicht, aber er frisst sieht gut genährt aus und dann wenn er eben rumrennt ist das schnell wieder eingefallen aber nur hinten. schmächtig ist die rasse sowieso wenn ich mir viele davon anschau. die sind wenn sie älter sind bischen muskolöser, deswegen frag ich ja was ich ihm füttern kann das er mehr masse bekommt und das lang anhält und er nicht nach ner stunde nochmal hunger hat gleich

Beitrag von booo 09.03.10 - 10:41 Uhr

Das glaub ich nicht, dann hast du falsch gemessen oder gewogen.

Schau mal: Das sind 28/30 Kilo Jagdhund auf 60 cm ohne ein Gramm Fett!

http://www.bilderhoster.net/img.php?id=7p61zjb7.jpg

Selbst ein Windhund wiegt bei der Größe ca 25 Kilo.

Beitrag von petra1982 09.03.10 - 11:24 Uhr

:-( Meiner ist weniger, man sieht schon die Rippen, und hinten am Hinterlauf ist er meist eingefallen :-(

so sollte er eigentlich aussehen:

http://4.bp.blogspot.com/_LYxGQn08RU4/SQItPI_r0GI/AAAAAAAAB2w/cuSeoW8MwjM/s400/R%C3%B6vidsz%C3%B6r%C3%BC+Magyar+Vizsla+HUNGARIAN+SHORT-HAIRED+POINTER+VIZSLA+R%D1%86vidsz%D1%86r%D1%8C+Magyar+Vizsla+Hungarian+Short-haired+Pointing+Dog1.bmp

hoff man kann es anschauen. und meiner ist an den rippen und hinten definitiv weniger, der ist auch ausgewachsen :-( aber meiner ist wirklich magerer und er bekommt essen :-(

Beitrag von booo 09.03.10 - 11:28 Uhr

ATze ist hinten auch dünn, und hat ne schmale Taille und man sieht wenn er sich bewegt auch alle Rippen.

Aber mit 15 KIlo würde deiner die Hälfte wiegen und das kann nicht stimmen....
Dann müsste er so ausssehen:
http://www.bild.de/BILD/regional/hannover/aktuell/2010/01/22/hoffnung-fuer-armen-mager-hund/13-kilo-zugenommen.html

Das sind 19 Kilo sehr großer Hund.


Also:
1. Tierarztcheck!

2. Hochwertiges Futter