Hilfe, meine Katze bricht seit gestern ständig - was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lollipop24 09.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Mann war gestern etwas unachtsam und hat den Topf mit Mittagessen ohne Deckel stehen lassen #schein

Leider ist unsere Katze (9 Monate) in einem unbeobachteten Moment auf die Küche gesprungen und hat sich vom köstlichen Schweinebraten bedient #hicks

Naja, der Braten war ziemlich scharf gewürzt und war zuvor in Paprika und Möhren eingelegt - also ein richtig defiges Mittagessen eben :-p

Unsere Katze hat ordentlich zuglangt und wirklich viel Fleisch gefressen - das Resultat: sie bricht seit gestern Nachmittag ständig #schock#schock#schock

Sobald sie etwas zu fressen bekommt dauert es gerade mal 10 Minuten und alles kommt wieder raus #schock

Was kann ich denn jetzt tun? Muss sie da einfach durch? Oder gibts so ne Art "Schonkost" für Katzen damit sich ihr Magen wieder stabilisiert?
Bei Hunden gibt man ja Reis ...aber das frisst eine Katze ja nicht ;-)


Irgendwie scheint unsere Katze auch Magenschmerzen oder Übelkeit zu haben, sie liegt nur rum und das ist schon seeeeehr außergewöhnlich für unseren Teufel #katze


Oh man, das ist echt Mist .... wie kann ich ihr helfen???


Danke schonmal für eure Hilfe #liebdrueck


lg lollipop

Beitrag von anonym5 09.03.10 - 09:25 Uhr

Hallo

Geh bitte sofort zum Tierarzt!!!
Sie bekommt dann eine spritze.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von glu 09.03.10 - 09:37 Uhr

Tierarzt!

Übrigens fressen auch Katzen Reis!

lg glu

Beitrag von kimchayenne 09.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo,
hol Dir aus der Apotheke Nux Vomica D 30 Globulis,davon gibst Du der Katze 3x tgl. 3 Globulis.Achte drauf das sei trinkt,Futter würde ich erstmal garnicht geben bis sich der Magen beruhigt hat.Dann kannst Du mit Schonkost,z.B. Putenbrust oder Hühnerfleisch mit Reis langsam wieder anfangen.Gute Besserung der Katze und dein Mann soll beim nächsten Mal den Deckel auf den Topf machen;-)
LG Kimchayenne

Beitrag von cocoskatze 09.03.10 - 13:12 Uhr

Hör einfach auf, sie dauernd zu füttern!

Katzen kotzen schonmal, wenn sie zu viel, zu scharf, oder einfach unpassend gefressen haben.

Stell ihr genügend Wasser hin, und gib ihr heute nichts mehr zu fressen.

Wenn du kotzt, weil du dich überfuttert hast, dann ißt du doch auch erst wieder, wenns dir besser geht.

Bei Katzen sollte man das genauso machen.
Und da Katzen Fleischfresser sind, schadet ihnen ein regulärer Hungertag pro Woche überhaupt nicht.

Warte bis morgen ab. Erbricht sie nicht mehr, ist gut, wenn immer noch, dann solltest du den Tierarzt zu Rate ziehen.

LG
Simone

Beitrag von binecz 09.03.10 - 15:03 Uhr

Ich würde sofort zum Doc gehen.
Es KANN von dem Braten kommen, aber Katzen (und Hunde) brechen auch wenn sie was unverdauliches gefressen haben und der Darm verschlossen ist z.B.

Schonkost Reis und wenns besser ist Reis mit Hüttenkäse (bei Hunden).

Beitrag von sami.flower 09.03.10 - 15:05 Uhr

Hallo,

das arme Ding.

Koche ein Suppenhuhn und gebe ihm das gekochte Fleisch. Das soll super helfen. Haben die Leute aus dem Tierheim zu mir gesagt. Wenn das dann auch nach 3 Tagen nicht besser wird oder die Katze super schlapp ist,gehe lieber zum Arzt.

Gute Besserung.

Lg Kathi

Beitrag von lollipop24 09.03.10 - 19:38 Uhr

So, jetzt komme ich endlich dazu wieder zu antworten!


Erstmal DANKE an euch alle für eure lieben Antworten


Wir waren heute Mittag beim Tierarzt, sie hat eine starke Magenschleimhautentzündung :-( Was allerdings nicht unbedingt vom Braten kommen muss (ich denke allerdings schon das es davon ausgelöst wurde) .... naja, jetzt schläft sie endlich mal und es hat sich etwas beruhigt

Heute Abend bekommt sie nochmal Tropfen die uns der TA mitgegeben hat und dann müssen wir es einfach beobachten


DANKE euch nochmal

lg lollipop, die ab jetzt IMMER alle Töpfe mit Deckel veschließt #schein

Beitrag von binecz 09.03.10 - 20:19 Uhr

Oh die Arme. Dann wünsche ich mal gute und baldige Besserung!