Es stinkt im Schlafzimmer.... Was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von lotte79 09.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo und guten Morgen,

vieleicht habt Ihr eine Idee. In meinem Schlafzimmer stinkts. Und ich weiss nicht was es ist. Das Zimmer wurde komplett neu gemacht. Tapeziert, gestrichen, Teppichboden und die Heizung wurde lackiert.

Den Geruch kann ich gar nicht beschreiben. Irgendwie so säuerlich, merkwürdig. Ich habe schon an allem geschnüffelt. Teppich, Tapeten etc. aber der Geruch lässt sich nicht ausfindig machen. Kann es sein dass vieleicht die Wandfarbe schuld ist? Zu schnell gestrichen nach dem tapezieren oder so?

Komischerweise ist der Geruch auch nur in diesem Raum. Wir haben (da wir ja umgezogen sind) alle Zimmer gemacht (auch Teppichböden, Heizung lackiert etc.). Aber nur im Schlafzimmer stinkts....

Wer hat ne Idee woran es liegen könnte? Wäre für jeden Tip dankbar.

LG

Silke

Beitrag von chaoskati 09.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo Silke...

Habt ihr da auch neue Möbel rein, Schrank, Bett etc?
Oder Teppichboden???
Könnte nämlich auch davon kommen.
Ich würde erst mal nen Raumduft reinstellen.
Z. B. dieses Duftöl mit den Holzstäbchen drin, das ist ziemlich intensiv. Vielleicht dauert es einfach noch ein paar Wochen, bis die neuen Sachen ausgedunstet sind.

Gruß Kati

Beitrag von lotte79 09.03.10 - 15:09 Uhr

Hallo Kati,

danke Dir für die Anwort. Neue Möbel haben wir nicht gekauft. Der Teppichboden ist neu, das stimmt. Aber wir haben überall neue Teppichböden verlegt und keiner stinkt?#kratz
Daher kann ich mir nicht vorstellen, das es davon kommt.

Raumduft klingt nach ner guten Idee. Kann ich aber leider nicht benutzen, da ich dann nachts auf die Couch auswandern müsste. Ich habe schon überlegt mal nen grossen Pott Kaffeesatz reinzustellen. Vieleicht hilft das ja was.

Ich fange dann schonmal an Kaffeesatz zu sammeln;-)

LG

Silke

Beitrag von mioo 09.03.10 - 12:57 Uhr

Habt hr vielleicht einen Wäschekorb drinstehen?

Beitrag von lotte79 09.03.10 - 15:11 Uhr

Hallo,

ne der steht im Bad. Ich bin echt ratlos und schon am googlen ob die Wandfarbe eventuell bei den Temperaturen gekippt sein könnte.....

Danke Dir und lieben Gruss

Silke

Beitrag von kira90 09.03.10 - 15:48 Uhr

Vielleicht war die Farbe alt bzw kaputt?
Sowas kann wirklich passieren und dann stinkts gewaltig!

Beitrag von lotte79 09.03.10 - 16:04 Uhr

Vermute ich mittlerweile auch. Nur das Sie nicht kaputt war, sondern das sie erst nach dem Streichen durch die Restfeuchte in den Tapeten gekippt ist. Noch dazu hat mein Mann sie mit Wasser verdünnt beim zweiten Anstrich#hicks

Allerdings stinkt es nicht gewaltig. Sondern halt nur ein wenig. Man kann noch drin schlafen. Man merkt halt nur das es dort anders riecht als in den restlichen Räumen.

Ich werde jetzt noch ein wenig abwarten und zur Vorsicht mal jemand anderen schnüffeln lassen (mein Mann riecht angeblich nichts)#augen

LG

Silke